24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

OnlineBanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
MegaCard – gratis für alle zwischen 14 und 20 Jahren Informieren Sie sich jetzt ›
23.04.1999

Fast-Forward-Aktien-Anleihe der Bank Austria

  • Garantierte Verzinsung von 11 % p.a. auf das eingesetzte Kapital
  • Tilgung durch 100%ige Kapitalrückzahlung oder Wandlung in VA Technologie AG-Aktien

Mit der Fast-Forward-Aktien-Anleihe (11 % Bank Austria-Aktien-Anleihe auf VA Technologie AG 1999-2001/2) bringt die Bank Austria wieder ein innovatives Wertpapier auf den Markt, das eine garantierte Verzinsung von 11 % p.a. auf das eingesetzte Kapital aufweist. Dieses Wert-papier mit einer Laufzeit von 2 Jahren ist somit bestens geeignet für Anleger, die mit einem kalkulierbaren Risiko und der Koppelung an eine Aktie eine Anleihenverzinsung lukrieren wollen, die deutlich über dem derzeit erzielbaren Niveau konventioneller Anleihen liegt.

Nach der im Februar ´99 mehr als dreifach überzeichneten Aktien-Anleihe auf Flughafen Wien-Aktien ist die Fast-Forward-Aktien-Anleihe das 2. Wertpapier dieser Art der Bank Austria. Die Fast-Forward-Aktien-Anleihe ist eine Daueremission, Zeichnungen sind ab 26. 4. 1999 möglich.

Die Tilgung am Ende der zweijährigen Laufzeit am 10. Mai 2001 erfolgt entweder in bar zu 100 % des eingesetzten Kapitals oder in Form von Aktien der VA Technologie AG. Ausschlaggebend dafür ist, ob der Schlußkurs der VA Technologie AG-Aktie vom 7. Mai 2001 über dem Referenzkurs liegt, der sich aus dem arithmetischen Mittel der Schlußkurse dieser Aktie in der Zeit vom 3. bis 7. Mai 1999 ergibt.

Als hypothetisches Beispiel würde man bei einer Investition von EUR 7.000,-- und einem Referenzkurs von EUR 80,- am Ende der Laufzeit die veranlagten EUR 7.000,- zu 100% zu-rückbekommen, wenn der Schlußkurs der VA-Tech-Aktie am 7. Mai 2001 über dem Referenzkurs liegt. Nur wenn der Schlußkurs entweder dem Referenzwert entspricht oder darunter liegt, würde die Tilgung in - im Beispiel 87,5 - VA-Tech-Aktien erfolgen (einge-setztes Kapital von EUR 7000,- durch Referenzkurs von 80 ist gleich 87,5). Die 11 % Zinsen p.a. auf das eingesetzte Kapital erhält man jedenfalls, unabhängig von der Art der Tilgung.

Die Stückelung der Anleihe beträgt EUR 1.000,- oder ein Vielfaches. Als Mindestveranlagung werden EUR 7.000,- empfohlen. Das Gesamtemissionsvolumen beträgt EUR 20 Mio.

Rückfragen: Bank Austria, Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 71191 DW 57011