23.03.1998

Bank Austria stockt BEAL-Anleihe auf 1 Mrd. Schilling auf

Außerordentlich hohe Nachfrage - attraktive Konditionen

Aufgrund der immensen Nachfrage und der außerordentlichen Attraktivität der seit vergangenen Donnerstag zur Zeichnung aufliegenden 750 Millionen Schilling BEAL-Anleihe hat die Bank Austria namens der Syndikatsbanken beschlossen, die Emission auf 1 Milliarde Schilling aufzustocken.

Die in der Vorwoche von der Bank Austria genannten Emissionsbedingungen sind von der Aufstockung nicht betroffen und bleiben unverändert.

Die Anleihe zahlt einen Kupon von 6,375 % und bietet eine Rendite von 6,09 %. Der Emissionspreis beträgt 100,75 %, die Stückelung ATS 1.000.000,--. Zahltag ist der 8. April 1998.