24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

OnlineBanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
MegaCard – gratis für alle zwischen 14 und 20 Jahren Informieren Sie sich jetzt ›
21.12.1999

Doralt bedauert Aeusserungen zur Stiftungskonstruktion

Prof. Dr. Werner Doralt hat heute in einem Schreiben an die Bank Austria seine im Rahmen der gestrigen Weihnachtspressekonferenz der Bank getätigten Äußerungen zur Einbringung von nichtbetriebsnotwendigen Immobilien in eine Privatstiftung "bedauert". Doralt versicherte in dem Schreiben, daß er mittlerweile sich Klarheit verschafft habe, "daß mit der Stifungskonstruktion der Bank-Austria steuerlich kein mißbräuchlichen Zwecke verfolgt worden sind".

UNIV. PROF. DR WERNER DORALT

 

Wien, 20.12.1999
1010 Hessgasse 1

Herrn
Generaldirektor
Dkfm. Gerhard Randa
Am Hof
1010 Wien

Sehr geehrter Herr Generaldirektor

Zu meinen Äußerungen in Ihrer Pressekonferenz und gegenüber den Medien möchte ich Ihnen versichern, daß ich nach einem Gespräch mit Kollegen Nowotny mir Klarheit verschaffen konnte, daß mit der Stiftungskonstruktion der Bank-Austria steuerlich keine mißbräuchlichen Zwecke verfolgt worden sind.

Ich bedaure daher die dazu gemachten Äußerungen.

Meine Information dazu stammt im übrigen ausschließlich aus der "Presse" vom vergangenen Sarnstag.

Sie sind selbstverständlich auch ermächtigt, von diesem Schreiben in der Öffentlichkeit Gebrauch zu machen.

Mit vorzüglicher Hochachtung

 

 

Rückfragen: Bank Austria Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Martin Hehemann
Tel. 71191 DW 57007