24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

BusinessNet

Das Internetbanking für Unternehmen

olbImgAlt Mehr erfahren
Climate Action-Fonds. Veranlagen in Unternehmen, die ihre CO2-Emissionen reduzieren. Mehr erfahren ›
01.03.2005

Bank Austria Creditanstalt stellt "Dienstrecht 2005" vor

  • Mit 1. April 2005 gilt ein neues, modernes "Dienstrecht 2005"
  • Künftig weniger Automatik, aber deutlich mehr Bonus

Das Management der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) hat dem Aufsichtsrat gestern das „Dienstrecht 2005“ vorgestellt. Der Aufsichtsrat hat das Paket zustimmend zur Kenntnis genommen. Das Dienstrecht 2005 wird mit 1. April 2005 in Kraft treten. Obwohl es bis zuletzt nicht möglich war, eine gemeinsame Lösung mit dem Betriebsrat zu finden, hat sich das Management in wesentlichen Teilen an der gemeinsamen Zielvereinbarung vom 15. Dezember 2004 orientiert.

BA-CA-Chef Hampel: "Das Dienstrecht 2005 ist ein wichtiger Schritt. Es sichert die Bank und ihre Arbeitsplätze in Österreich für die Zukunft ab."

Die wesentlichsten Punkte im Detail:
1. Grundlage des Dienstrechts für alle Mitarbeiter der BA-CA ist der Banken-KV
2. Gehälter bleiben unverändert bestehen
3. Das leistungsorientierte Entgeltsystem wird ausgebaut – Plus 70 Prozent mehr Bonus im Jahr 2005.
4. Bestehende Definitivstellungen bleiben – keine neuen Pragmatisierungen.
5. Die wöchentliche Normalarbeitszeit wird auf 38 Stunden angehoben.

Mit dem "Dienstrecht 2005" hat das Management die dienstrechtliche Grundlage der BA-CA Mitarbeiter an eine Normalität in der Branche herangeführt.