24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

BusinessNet

Das Internetbanking für Unternehmen

olbImgAlt Mehr erfahren
Climate Action-Fonds. Veranlagen in Unternehmen, die ihre CO2-Emissionen reduzieren. Mehr erfahren ›
31.07.2003

Ergebniszahlen zum 1. Halbjahr 2003:
BA-CA liegt deutlich über dem Vorjahr

  • Ergebnis nach Steuern um 47 Prozent auf 202 Millionen Euro gestiegen
  • Betriebsergebnis um 64 Prozent auf 315 Millionen Euro erhöht
  • Geschäftsfeld Zentral- und Osteuropa liefert bereits 30 Prozent des BA-CA Ergebnisses. Eigenkapitalrentabilität liegt über 20 Prozent.

Das Ergebnis nach Steuern und Fremdanteilen stieg um 47 Prozent auf 202 Millionen Euro (1. Halbjahr 2002: 137 Millionen Euro). Das Betriebsergebnis stieg um 64 Prozent auf 315 Millionen Euro (2002: 192 Millionen Euro). Sehr erfreulich entwickelte sich vor allem das Geschäft in Zentral- und Osteuropa. Dieses Geschäftsfeld erzielte ein Ergebnis vor Steuern von 90,7 Millionen Euro; bei einer Eigenkapitalrentabilität von über 20 Prozent.

BA-CA Vorstandsvorsitzender Karl Samstag: „Das Ergebnis zeigt, dass unsere strategische
Ausrichtung stimmt. Wir profitieren jetzt davon, dass wir in den vergangenen Jahren unsere
Hausaufgaben gemacht haben und stetig in das Osteuropageschäft investiert haben. Wir
setzen auf das große Wachstumspotenzial in dieser Region und verfügen durch unseren
Börsengang über eine sehr solide Kapitalbasis für die weitere Expansion.“

IR-Release download (114 KB)
Zwischenbericht zum 30. Juni 2003 (392 KB)