24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
Investieren in Trends, die die Welt verändern. Informieren Sie sich jetzt ›
12.11.2008

Ergebniszahlen1 für das 3. Quartal 2008:
Bank Austria: 1,6 Milliarden Euro Nettogewinn trotz Finanzkrise

  • Osteuropa bleibt Wachstumstreiber: Ergebnis vor Steuern wächst um 50 Prozent
  • Zins- und Provisionsüberschuss steigt um 17 Prozent auf 5,2 Milliarden Euro
  • Handelsergebnis weiterhin deutlich hinter dem Vorjahr und kumuliert negativ
  • Kräftiges Einlagenwachstum erhöht Primärmittel um 14 Prozent auf 137 Milliarden Euro

Trotz der seit mittlerweile über einem Jahr anhaltenden Kreditmarktkrise erzielte die zur UniCredit Group gehörende Bank Austria im dritten Quartal ein besseres Ergebnis als im Vorjahr. So konnte das Ergebnis vor Steuern um 14,7 Prozent im Vergleich zum Quartalergebnis des Vorjahres gesteigert werden.

Kumuliert erzielte die Bank Austria in den ersten drei Quartalen des Jahres einen Periodenüberschuss ohne Fremdanteile von 1.642 Millionen Euro, was dem Ergebnis des Vorjahres entspricht. Den größten Beitrag dazu lieferte das Geschäftsfeld Zentral- und Osteuropa (CEE), wo das Ergebnis vor Steuern in den ersten neun Monaten dieses Jahres um 50 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode gesteigert werden konnte. Dieses Wachstum ist nicht bloß auf die Zukäufe in der Ukraine und in Kasachstan zurückzuführen, sondern auf das weiterhin starke organische Wachstum der CEE-Tochterbanken.



1 Gewinn- und Verlustrechnung des Vorjahres bereinigt um den Einmaleffekt ASVG-Äquivalent. Erklärung: Per 1. Mai 2007 wurde die Betriebsvereinbarung über das BA-CA Pensionsäquivalent (ASVG-Äquivalent) den veränderten gesetzlichen Rahmenbedingungen angepasst, was zur erfolgswirksamen Teilauflösung der diesbezüglichen Pensionsrückstellung im 2. Quartal 2007 i.d.H.v. 150 Millionen Euro führte.

IR Release download (PDF; 66 KB)
Bank Austria Zwischenbericht zum 30. September 2008 (998 KB)
ERRATUM Zwischenbericht zum 30. September 2008 (53 KB)