24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
Investieren in Trends, die die Welt verändern. Informieren Sie sich jetzt ›
14.01.2004

Neuer Markenname in Polen für BPH PBK und Verkauf der GBG

  • Unsere polnische Tochterbank BPH-PBK (71,03%) erhält als Abschluss der Integration von BPH und PBK den neuen Markennamen "Bank BPH"   
  • Bank BPH verkauft ihren Anteil an der GBG
  • Entgegen diverser Medienberichte, wird die österreichische Tochterbank "Schoellerbank" (100%) nicht verkauft.

Die polnische Tochterbank der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA), die Bank BPH, hat heute einen Vertrag über den Verkauf ihres Anteils von 71.2 Prozent an der Górnośląski Bank Gospodarczy (GBG) mit der Getin Holding unterschrieben. Der Kaufpreis beträgt 255 Millionen Zloty. Der Kauf erfolgt vorbehaltlich der Genehmigung der zuständigen Behörden.

Die GBG ist eine im Süden Polens vertretene Regionalbank, die bisher mehrheitlich im Besitz der Bank BPH stand. Ihre Bilanzsumme beträgt rund 600 Millionen Euro. Die Bank betreibt 46 Filialen und beschäftigt 970 Mitarbeiter. Der Verkauf der GBG ist ein Teil der Neuausrichtung der Bank BPH im Zuge der Fusion von BPH und PBK. Die Filialnetze von Bank BPH und GBG überschneiden sich deutlich. Die Bank BPH hat sich entschlossen, die Anteile zu verkaufen, da dies die eindeutig rentabelste Lösung ist.

Die Bank BPH ist die drittgrößte polnische Bank mit einer Bilanzsumme von rund
9,5 Milliarden Euro (ohne GBG). Sie betreibt ein landesweites Netzwerk von 475 Filialen. 11.500 Mitarbeiter betreuen 2,8 Millionen Kunden. Der Marktanteil der Bank beträgt ca.
10 Prozent.

In den vergangenen Tagen wurde in den Medien berichtet, die BA-CA beabsichtige, ihre Privatbanktochter Schoellerbank zu verkaufen. Diese Berichte sind nicht korrekt, die Schoellerbank wird nicht verkauft. Die Schoellerbank hat vielmehr eine wichtige Rolle im Privatkundengeschäft der BA-CA Gruppe, ist im gehobenen Privatkunden positioniert und arbeitet hochprofitabel.  Damit deckt sie ein Kerngeschäft der Gruppe im Kernmarkt Österreich ab.