24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Informieren Sie sich jetzt
Investieren in Trends, die die Welt verändern. Informieren Sie sich jetzt ›
04.11.2004

BA-CA Ergebniszahlen zum 30. September 2004: Deutliches Ergebnisplus dank starkem Osteuropa-Geschäft

  • Ergebnis vor Steuern steigt um 38 Prozent auf 632 Millionen Euro
  • Gewinn nach Steuern steigt um 39 Prozent auf 434 Millionen Euro
  • Drittes Quartal ist das stärkste Quartal des Jahres
  • BA-CA hebt Ergebnisziel für 2004 von 750 auf 800 Millionen Euro vor Steuern an
  • CEE ist mit Abstand größter Ergebnislieferant der BA-CA
  • CEE-Expansion wird fortgesetzt: BA-CA kauft bulgarische Hebros Bank

Die Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) hat in den ersten drei Quartalen des Jahres 2004 ihr Ergebnis gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich verbessert. Das Ergebnis nach Steuern und Fremdanteilen ist um 39 Prozent auf 434 Millionen Euro gestiegen (1.-3. Quartal 2003: 312 Millionen Euro). Zur Ergebnisverbesserung haben das Privatkundengeschäft Österreich, vor allem aber das Geschäft in Zentral- und Osteuropa (CEE) beigetragen. Das Geschäftsfeld CEE hat sein Ergebnis gegenüber dem Vorjahreszeitraum mehr als verdoppelt und ist mit einem Anteil von 40 Prozent am Gesamtergebnis der mit Abstand wichtigste Ergebnislieferant der BA-CA.   

BA-CA Vorstandsvorsitzender Erich Hampel: „Das Ergebnis ist ein wichtiger Schritt vorwärts. Wir profitieren besonders von unserem starken Engagement in Zentral- und Osteuropa. Dieses Ergebnis darf uns jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir vor allem in Österreich noch viel Arbeit vor uns haben. Unsere Maßnahmen beginnen zu greifen, aber wir sind noch lange nicht dort, wo wir sein wollen.“
Das dritte Quartal war für die BA-CA das beste des bisherigen Geschäftsjahres: Mit einem Ergebnis nach Steuern von 151 Millionen Euro lag der Gewinn höher als in den beiden Vorquartalen des Jahres 2004 (1.Quartal: 133 Millionen Euro, 2.Quartal: 150 Millionen Euro). Aufgrund des guten Quartalsergebnisses hebt die BA-CA ihr Ergebnisziel für 2004 von 750 auf 800 Millionen Euro vor Steuern an.    

IR-Release download (74 KB)
Zwischenbericht zum 30. September 2004 (374 KB)