24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

BusinessNet

Das Internetbanking für Unternehmen

olbImgAlt Mehr erfahren
MegaCard GoGreen-Jugendkonto. Gratis MegaCard GoGreen-Konto eröffnen für alle von 10-20 Jahren und einen 40 Euro Willkommensgutschein erhalten. Mehr erfahren

Eingereicht von: Caritas Vorarlberg, Marlies Enenkel-Huber
Projektstart: 19.05.2017
Kategorie: Integration/Migration, Frauenförderung


Das Projekt „Voneinander lernen“ begleitet und unterstützt geflüchtete Frauen und möchte zu gegenseitigem Verständnis beitragen, indem Gemeinsamkeiten und Unterschiede entdeckt und besprochen werden. Ein Schwerpunkt liegt auf der Unterstützung beim Erlernen der deutschen Sprache. Beim Frauendialog „Honigbrot“ treffen sich einheimische und geflüchtete Frauen, um sich über ihre jeweiligen kulturellen Werte und Lebensweisen auszutauschen. In den Sprachtreffs in Feldkirch und Dornbirn werden jeweils circa 12 geflüchtete Frauen von vier ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen wöchentlich beim Deutschlernen unterstützt. Frauen, die aufgrund ihres Wohnortes, ihrer familiären oder beruflichen Situation keinen Sprachtreff besuchen können, werden individuell zuhause oder in öffentlichen Räumen in ihrer Nähe unterstützt.

Das Projekt verfolgt das Ziel, Frauen mit und ohne Fluchthintergrund zu vernetzen. Somit können Vorurteile abgebaut und Vertrauen zueinander aufgebaut werden. Durch vertiefendere Kenntnisse der deutschen Sprache sowie der Werte und Kultur soll Betroffenen mehr Chancengleichheit in der Gesellschaft ermöglicht werden. 

Die Hauptmotivation zur Einreichung für den Bank Austria Sozialpreis 2021 besteht in der Fortführung bzw. Absicherung des Projekts. Speziell geflüchtete Frauen mit Kindern haben wenige Möglichkeiten sich mit Einheimischen auszutauschen und die deutsche Sprache anzuwenden. In der Pandemie konnten analoge Angebote nicht stattfinden. Betroffene benötigen daher in der kommenden Zeit besondere Aufmerksamkeit. 

Eine aktive Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Kundinnen und Kunden der Bank Austria ist jederzeit möglich. Diese kann beispielsweise durch Teilnahme als Dialogpartnerin erfolgen, um sich mit betroffenen Frauen auszutauschen.