24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

BusinessNet

Das Internetbanking für Unternehmen

olbImgAlt Mehr erfahren
Die MegaCard. Das Jugendkonto für alle von 10 - 20 Jahren – jetzt mit 40 Euro Willkommensgutschein. Mehr erfahren

Eingereicht von: Verein ISI, Dominik Herrmannsdörfer
Projektstart: 01.03.2020
Kategorie: Kinder/Jugendliche, Integration/Migration
Social-Media: http://www.verein-isi.at


Mit dem Projekt N@work soll ein niederschwelliges Angebot der Online-Streetwork für Jugendliche geschaffen werden, die (problematisch) viel Zeit online verbringen; entweder weil sie sich für diesen Lebensstil entscheiden (z.B. Gamer) oder weil sie sich aufgrund besonderer Lebensumstände, psychischer Probleme oder (Cyber-)Mobbingerfahrungen in eine soziale Isolation begeben. Auf Basis intensiver Kontaktarbeit in sozialen Medien, Foren, Streaming-Diensten und Online-Spielen bietet N@work sowohl kurzfristige (Krisen-)Beratungen als auch langfristige Begleitung an. 

Die Hauptmotivation zur Einreichung für den Bank Austria Sozialpreis 2020 liegt in der finanziellen Absicherung des Projekts und der dadurch ermöglichten Weiterentwicklung von N@work. Außerdem bietet der Bank Austria Sozialpreis 2020 eine große Plattform, die die Reichweite des Projekts erhöhen und so weitere Fördergeber von der Idee überzeugen kann.

Die Ziele des Projekts N@work sind die Entwicklung von Problembewusstsein, die Unterstützung jugendkultureller Interessen und die Förderung von Kompetenzen im Umgang mit dem Internet. Durch Online- und Offline-Projekte sollen Jugendliche untereinander vernetzt werden. So kann die Entstehung tragfähiger sozialer Kontakte und positiver Beziehungserfahrungen ermöglicht werden. Es ist besonders wichtig, Jugendliche aus der sozialen Isolation zu holen und Teil einer Gemeinschaft werden zu lassen.

Das Innovative an N@work ist die Erschließung des digitalen Raumes als Sozialbereich, da dieser vor allem bei älteren Generationen oftmals durch Technikvorbehalte geprägt ist. Deswegen sind digitale Sozialprojekte nur spärlich vertreten. Jugendliche als Digital Natives bewegen sich jedoch zum großen Teil in diesem Bereich. Deshalb ist es unerlässlich, die digitale Lebenswelt sozialarbeiterisch zu erschließen, um die Berührungspunkte mit der Jugend nicht zu verlieren.

Ausgangspunkt des Projekts ist derzeit ein Discordserver für Jugendliche. Von hier aus werden Projekte gestartet und Jugendliche haben die Möglichkeit, sich kennenzulernen. N@work ermöglicht es Vernetzungspartnern (Freiwilligen), sich als Helfer anzubieten. Bisher konnten Lehrende, die Lernunterstützung anbieten, IT-Technikerinnen und -Techniker, die Onlinegame Turniere veranstalten, und DJanes und DJs, die Jugendliche in die Musikproduktion einführen, für das Projekt gewonnen werden. Das Aktivitäten-Portfolio kann beliebig erweitert werden, jede und jeder kann sich einbringen.

Eine aktive Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bzw. Kundinnen und Kunden der Bank Austria ist jederzeit möglich, indem sie eine Vernetzungspartnerin oder ein Vernetzungspartner von N@work werden.