24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Mehr erfahren
Climate Action-Fonds. Veranlagen in Unternehmen, die ihre CO2-Emissionen reduzieren. Mehr erfahren ›

Eingereicht von: RAINBOWS-Wien, Mag. Romi Leonhardt
Projektstart: 03.04.1991
Kategorie: Kinder/Jugendliche, Integration/Migration
Webseite: https://www.rainbows.at/wien-angebote/#tab-id-1


 Ergebnis:
 35,79%

Interview mit Mag. Romi Leonhardt
Landesleitung RAINBOWS Wien

„Gewinner des Bank Austria Sozialpreises im Bundesland Wien 2019“: Wie hört sich das an? Was war Ihre erste Reaktion?

Großartig hört sich das an! Juhuuuh, wir haben es geschafft! Das war ein ganz besonderer Moment! Ich war und bin immer noch überglücklich! Da es bis zu Letzt ein Kopf an Kopf Rennen war, war ich irrsinnig erleichtert und habe mich unglaublich gefreut, vor allem auch für mein großartiges Team, denn zu gewinnen ist ein wunderschönes Kompliment, dass unsere  hochprofessionelle Arbeit gesehen und wertgeschätzt wird. Zu gewinnen ist eine wunderschöne Bestätigung für uns, auf dem richtigen Weg zu sein und das  bedeutet uns sehr viel, da wir viel Engagement und Herzblut investieren. Und das schönste ist, ich weiß welche Freude wir den Kindern und Familien machen, für die eine Begleitung mit Hilfe des  Preisgeldes leistbar wird.

Wie haben Sie selbst die letzten Wochen und Tage des Votings erlebt?

Es war eine sehr aufregende, aber auch sehr schöne Zeit. Es war unglaublich berührend, wie viele Menschen für uns gevotet haben und auch andere mobilisiert haben, für uns zu stimmen. Die letzten Wochen waren geprägt von wertschätzenden Worten und  positivem Zuspruch, für wie wertvoll und unterstützenswert unsere Arbeit erlebt wird.  Es war sehr berührend für mich, so viel positives Feedback zu bekommen. Das Voting zu verbreiten war eine gute Gelegenheit wieder mit Vernetzungspartnern und  ehemaligen RAINBOWS Eltern ins Gespräch zu kommen.

Beschreiben Sie bitte noch einmal kurz, was Ihr Projekt ausmacht?

RAINBOWS begleitet seit 1991 Kinder „in stürmischen Zeiten“- Kinder die mit Trennungs- und Verlusterlebnissen konfrontiert sind. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Begleitung von Kindern in der RAINBOWS-Gruppe, dort werden Kinder über einen Zeitraum von vier bis fünf Monaten dabei unterstützt, mit der neuen Familiensituation besser zurecht zu kommen: Sie erleben, dass sie nicht alleine sind, dass auch andere Kinder getrennte Eltern haben und sich in einer ähnlichen Situation befinden. In der RAINBOWS-Gruppe setzen sich die Kinder individuell mit ihrer Situation auseinander. Altersgerechte kreative Methoden helfen bei der Bearbeitung von Gefühlen im Zusammenhang mit dem Trennungs-/Verlusterlebnis. Ziel der Gruppen ist es, die Kinder in ihrem (Selbst)Vertrauen und in ihrer Persönlichkeit zu stärken und mit ihnen gemeinsam Zukunftsperspektiven zu entwickeln.

Wie werden Sie das Preisgeld von 6.000,- EUR konkret für Ihr Projekt einsetzen?

In Wien, der Stadt mit der höchsten Scheidungsrate, treten vermehrt Kinder und Familien an uns heran, die sich eine Begleitung aufgrund ihrer finanziellen Lage nicht oder nur anteilig leisten können.  Um unsere Hilfe allen Kindern/Jugendlichen und betroffenen Familien zur Verfügung stellen zu können, benötigen wir dringend finanzielle Unterstützung, da nur ein geringer Teil unserer Kosten durch Fördermittel abgedeckt werden kann. Uns ist es ein großes Anliegen, alle Kinder, unabhängig davon, ob sie sich eine Unterstützung leisten können, gut zu begleiten und zu stärken. Das Preisgeld kommt 1:1 diesen Kindern zugute, die auf finanzielle Unterstützung und Spenden angewiesen sind.

Warum ist es aus Ihrer Sicht notwendig, Projekte ins Leben zu rufen, die einen Nutzen für Kinder/Jugendliche/die Gesellschaft stiften?

Kindern und Jugendlichen in Krisenzeiten professionelle Begleitung anzubieten und sie damit in ihren sozialen Kompetenzen zu stärken ist nicht nur wichtig für die Betroffenen, sondern wichtig für eine gesunde Entwicklung unserer Gesellschaft. Machen Kinder in jungen Jahren bereits die Erfahrung, dass es ihnen gut tut, sich Hilfe zu holen, hat dies auch einen nachhaltigen Effekt auf ihr ganzes Leben. Uns ist es auch ein großes Anliegen schon präventiv anzusetzen. Bei RAINBOWS bekommen die Kinder eine Schatzkiste voller Ressourcen und Werkzeug, um sich gestärkt auf den Weg aus stürmischen Zeiten in ihre neue Lebenssituation zu machen. Wir sind österreichweit die einzigen die ein derartiges pädagogisches Gruppenangebot für Kinder mit Trennungs- und Verlusterlebnissen anbietet. Zu guter Letzt erfahren auch die Eltern durch die Unterstützung der Kinder und Jugendlichen, Entlastung in einer Zeit, in der sie selbst sehr belastet sind.

Fotocredits: ©RAINBOWS Österreich

Das Projekt


Der Verein RAINBOWS unterstützt Kinder, die von der Scheidung ihrer Eltern betroffen sind, bei der Bewältigung und Annahme der neuen Familiensituation. 

Nach einer Trennung oder Scheidung ändert sich das Leben aller Beteiligten. Umzug, Kindergarten- oder Schulwechsel und/oder vermehrte Berufstätigkeit fordern viel Energie. Beinahe 2.900 Kinder sind jährlich in Wien von der Scheidung ihrer Eltern betroffen, nicht erfasst sind jene, deren Eltern sich trennen. Trennungskinder erleben sich zwischen den Eltern stehend. Sie fühlen sich zerrissen, oft schuldig, versuchen es beiden Recht zu machen und schaffen es doch nicht. Eltern ist es manchmal nicht bewusst, in welchen Loyalitätskonflikten die Kinder sind. Diese emotional belastende Situation kann zu Leistungsabfall in der Schule, Rückzug, Verschlossenheit, Aggressionen und anhaltender Traurigkeit führen. Auch diejenigen, die scheinbar gar nicht reagieren, sind von intensiven Gefühlen betroffen, sie zeigen sie nur nicht. 

In 12 wöchentlichen Gruppentreffen werden wichtige Themen in Zusammenhang mit Trennung/Scheidung altersgerecht und kreativ bearbeitet. Die Kinder erhalten Anregungen, ihre Gefühle auf verschiedene Arten zum Ausdruck zu bringen und lernen, mit der neuen Familiensituation besser zu Recht zu kommen. Gemeinsam mit den Kindern werden Bewältigungsstrategien entworfen und Kommunikationsfähigkeiten entwickelt, die dabei helfen, eine bessere Problemlösung im Umgang mit den Eltern zu finden. Ein wesentliches Ziel in der Arbeit ist es auch, die Ressourcen der Kinder auszuspüren und diese auszubauen. Drei begleitende Gespräche mit den Eltern/-teilen runden das gruppenpädagogische Angebot ab. 

KundInnen sowie MitarbeiterInnen der Bank Austria können sich aktiv beteiligen, indem sie die Kinder von zuhause/vom Kindergarten oder von der Nachmittagsbetreuung abholen und zur RAINBOWS-Gruppe begleiten bzw. dann nachhause bringen.