24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Mehr erfahren
Climate Action-Fonds. Veranlagen in Unternehmen, die ihre CO2-Emissionen reduzieren. Mehr erfahren ›

Eingereicht von: RAINBOWS-Steiermark, Ursula Molitschnig
Projektstart: 2016
Kategorie: Kinder/Jugendliche
Webseite: https://www.rainbows.at/rainbows-tagescamps/

Impactory: Die Spendenplattform ermöglicht es Ihnen, die Sieger des Bank Austria Sozialpreises ebenfalls zu unterstützen. Zu Impactory.org


 Ergebnis:
 40,98%

Interview mit Mag. Dagmar Bojdunyk-Rack
Geschäftsführerin RAINBOWS-Österreich gem. GmbH

„Gewinner des Bank Austria Sozialpreises Steiermark 2019“: Wie hört sich das an? Was war Ihre erste Reaktion?

Wir haben gejubelt und uns total gefreut, weil wir wirklich all unsere Netzwerke in den letzten Wochen und Tagen aktiviert haben, mit der Bitte, für RAINBOWS zu voten!!!  Und jetzt sind wir dankbar, dass es mit Hilfe von vielen Menschen gelungen ist, den 1. Preis zu machen. Dann kam gleich die Überlegung, wie wir das Geld am besten nutzen können, damit möglichst viele Kinder und ihre Familien davon profitieren. Und natürlich, dass wir unsere UnterstützerInnen informieren und ihnen danken wollen.

Wie haben Sie selbst die letzten Wochen und Tage des Votings erlebt?

Zum Teil mit großer Anspannung, da es ja ein Kopf an Kopf Rennen war und wir die Arbeit der anderen beiden nominierten Projekte auch sehr schätzen. Und dann haben wir alles versucht, um an den 1. Platz zu kommen und diesen auch zu behalten – und das bis zur letzten Minute. Es ist ein sehr gutes und bestärkendes Gefühl so viele Menschen zu haben, die hinter unserer Arbeit stehen. Viele haben auch nachgefragt, uns darüber informiert, wie wir liegen und mit uns mitgezittert und freuen sich nun mit uns.

Beschreiben Sie bitte noch einmal kurz, was Ihr Projekt ausmacht?

Das Besondere ist, dass es das einzige Angebot dieser Art österreichweit ist. Beim Tagescamp wird in zweifacher Hinsicht Unterstützung möglich: Einerseits, weil die Eltern ihre Kinder eine Woche in den Ferien gut betreut wissen mit Spiel, Spaß und Erholung, andererseits weil in dieser Woche ihre Kinder Hilfe bei der Bewältigung der Trennung bzw. bei der Annahme der neuen Familiensituation erhalten. Also Ferien mit „Tiefgang“.

Wie werden Sie das Preisgeld von 6.000,- EUR konkret für Ihr Projekt einsetzen?

Uns ist es wichtig, dass die Kinder und Familien davon profitieren und da wird es noch einige interne Gespräche brauchen. Wahrscheinlich werden wir es aufsplitten für direkte Unterstützung von Familien sowie Anschaffung von pädagogischem Material.

Warum ist es aus Ihrer Sicht notwendig, Projekte ins Leben zu rufen, die einen Nutzen für Kinder/Jugendliche/die Gesellschaft stiften?

Kinder und Jugendliche sind die Zukunft von morgen. Sie gestalten unsere Zukunft und unsere Gesellschaft, sollten sich aber auch als Gestalter ihres eigenen Lebens erfahren dürfen. Wir alle haben Verantwortung für den Entwicklungs(spiel)raum von Kindern und Jugendlichen und sollten sie gerade in stürmischen Zeiten – so wie es Trennung/Scheidung oder Tod sind, nicht sich selbst überlassen, sondern sie achtsam begleiten und als Experten ihres eigenen Lebens sehen und anerkennen.

Porträt-Foto: ©Sissi Furgler
Projekt-Fotos: ©RAINBOWS

Das Projekt


Die Trennung oder Scheidung der Eltern bedeutet für Kinder eine große Herausforderung. Die vertraute Welt stürzt ein. Sie fühlen sich orientierungslos, können ihre Gefühle aber nur schwer ausdrücken. Um aus dieser Lebensphase gestärkt hervorzugehen, hilft Kindern die Begleitung und Unterstützung durch erfahrene Erwachsene. Aber auch die Begegnung mit Gleichaltrigen, die sich in ähnlichen familiären Situationen befinden, ist besonders wichtig. Aus diesem Grund wird in den RAINBOWS-Tagescamps beides angeboten. Die Betreuung erfolgt am Camp durch zwei RAINBOWS-Fachkräfte und zwei Kinderbetreuerinnen.

Gerade in Krisenzeiten ist jede Entlastung ein Geschenk. RAINBOWS-Tagescamps entlasten Eltern gleich in zweifacher Hinsicht. Erstens werden sind die Kinder durch ein abwechslungsreiches Programm mit viel Spiel, Spaß und Sport bestens unterhalten. Zweitens erhalten die Kinder im Camp wirksame Unterstützung durch speziell qualifizierte Betreuerinnen und Betreuer. Die Teilnahme am Camp ist nur dann möglich, wenn die Trennung bereits einige Monate zurückliegt.

389 Kinder sind jährlich in der Steiermark von der Scheidung ihrer Eltern betroffen, nicht erfasst sind jene, deren Eltern sich trennen. RAINBOWS hat faktisch und organisatorisch auf einen gesellschaftlichen Wandel reagiert, der in den letzten 30 Jahren stattgefunden hat. In dieser Zeit ist die Zahl der Trennungen/Scheidungen kontinuierlich angewachsen. Die professionelle Begleitung der betroffenen Kinder und Jugendlichen wird immer wichtiger, denn "resiliente" Kinder sind eine Investition in die Zukunft unserer Gesellschaft.

Durch die Bewerbung für den Bank Austria Sozialpreis 2019 besteht die Möglichkeit, dass viele von Trennung betroffene Familien von RAINBOWS erfahren und somit die Kinder professionelle Unterstützung in dieser krisenreichen Lebenssituation erhalten. Die Teilnahme am Bank Austria Sozialpreis 2019 soll dabei die Fortführung und Absicherung des Projektes sicherstellen. Insgesamt werden von dem Projekt 30 Volksschulkinder profitieren.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Kundinnen und Kunden der Bank Austria können sich aktiv am Projekt beteiligen. Es wäre zum Beispiel für die Familien eine große Entlastung, wenn die Kinder von Zuhause abgeholt, zum RAINBOWS-Tagescamp und dann nach Hause gebracht werden könnten, da viele Eltern auch im Sommer berufstätig sind. Es besteht auch die Möglichkeit, im Rahmen des Freizeitprogramms am Nachmittag als Begleitperson unterstützend tätig (z.B. Besuch des Schwimmbades, Herrichten der Jause) zu sein, z.B. Besuch des Schwimmbades, Jause herrichten etc.