24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

Internetbanking & BusinessNet

Das gewohnte Internetbanking für Privatkunden und Unternehmen

olbImgAlt Zum WohnKredit
Ziehen Sie in die vier Wände Ihrer Träume, mit der günstigen WohnKreditfinanzierung. Zum WohnKredit ›

Eingereicht von: Verein JoJo - Salzburg, Mag. Marion Wallner
Projektstart: 2016
Kategorie: Kinder/Jugendliche
Webseite: http://www.gemeinsam-wachsen.at


Kinder psychisch erkrankter Eltern weisen selbst ein stark erhöhtes Risiko auf, in ihrem weiteren Lebensverlauf psychisch zu erkranken. Dies ist auf genetische Faktoren zurückzuführen, zu einem erheblichen Teil aber auch auf die Lebensumstände, unter denen sie groß werden. Die Kinder schlüpfen selbst oft in die Elternrolle und übernehmen sehr früh viel Verantwortung, um das Familiensystem aufrecht zu erhalten. Dadurch geht ihnen ein wesentlicher Teil ihrer Kindheit verloren. Darüber hinaus sind Familien mit psychischen Erkrankungen aufgrund der Tabuisierung dieser Thematik oftmals isoliert und verfügen über kein tragfähiges soziales Netz. Darunter leiden auch die Kinder sehr. Im Patenschaftsprojekt "Gemeinsam wachsen" werden Kindern ehrenamtliche Patinnen und Paten als langfristig stabile, verlässliche Bezugsperson zur Seite gestellt. Die Patenschaft ist für die Kinder wie eine Insel, wo es einmal nur um sie und um ihre Interessen und Wünsche geht.

Das Projekt- und insgesamt auch das Vereinsziel besteht in der Gesunderhaltung von Kindern, die mit einem psychisch erkrankten Elternteil aufwachsen. Aufgrund der Desintegration von Familien mit psychisch erkrankten Elternteilen ist jede Erweiterung des sozialen Netzes und das Zur-Verfügung-Stehen einer stabilen erwachsenen gesunden Bezugsperson für die Kinder ein großer Gewinn, der ihr gesundes Aufwachsen und ihre Entwicklung stark unterstützt.

"Gemeinsam wachsen" ist österreichweit das erste Patenschaftsprojekt für Kinder psychisch erkrankter Eltern. Die Organisatorinnen und Organisatoren haben viel Know-how aus Deutschland eingeholt, um das Projekt in Salzburg auf eine stabile Basis zu stellen. Der Umgang mit psychisch erkrankten Menschen ist für ungeschulte Personen nicht immer einfach und bedarf kontinuierlicher Begleitung und Schulung.

Eine aktive Beteiligung beim Projekt ist insbesondere durch die Übernahme einer Patenschaft für ein Kind oder eine Familie möglich. Viele der Patenschaften finden am Wochenende statt, sodass eine Patenschaft auch von voll berufstätigen Menschen übernommen werden kann. Durchschnittlich einmal pro Woche treffen sich die Patin oder der Pate mit dem Kind für einige Stunden.

Sowohl Familien als auch Patinnen und Paten werden sorgsam ausgewählt und auf die Patenschaft vorbereitet. Das sogenannte "Matching", also die Zusammenführung einer Patin oder eines Paten mit einer Familie, wird intensiv vorbereitet und begleitet. Während der gesamten Zeit der Patenschaft werden regelmäßige Treffen durch den Verein angeboten, darüber hinaus können die Patinnen und Paten bei Bedarf Supervision in Anspruch nehmen.

Nach drei Jahren kann das Projekt sehr gute Ergebnisse vorweisen - nun geht es um die Weiterführung und finanzielle Absicherung. Für "Gemeinsam wachsen" gibt es zwei Gründe, sich (erneut) für den Bank Austria Sozialpreis 2019 zu bewerben: Zum Ersten geht es um die finanzielle Unterstützung für die Weiterführung des Projektes, da die Projektfinanzierung durch den Fonds Gesundes Österreich mit Mai 2019 endet. Zum Zweiten geht es um die weitere Bekanntmachung des Projektes mit dem Ziel der Gewinnung von neuen Patinnen und Paten.