Auch kleine Beträge haben großes Wachstumspotenzial – zum Beispiel wenn man sie regelmäßig beim WertpapierSparen anlegt. Denn mit Fonds eröffnet sich für Sie die große Welt der Geldanlage. Ob Anleihen, Aktien, eine Mischung aus beiden oder Immobilien-Wertpapiere, jede Wertpapier-Variante bietet unterschiedliche Ertragschancen und Risiken.

 

WertpapierSparen auf einen Blick

  • Vermögensaufbau durch regelmäßiges Veranlagen in Fonds
  • Ertragschancen von ausgewählten Investmentfonds unseres Fondspartners Amundi Asset Management und des österreichischen Immobilienfonds der Bank Austria Real Invest Immobilien-Kapitalanlage GmbH
  • Auswahl an Fonds, die Ihrem Anlageziel, Ihrem Risikoprofil und Anlagehorizont entsprechen
  • Schon ab 40 Euro monatlich bei einer Erstveranlagung von 2.500 Euro.

Starker Partner: Amundi Asset Management

Mit der Übernahme von Pioneer Investments zählt unser Fondspartner Amundi Asset Management zu den zehn größten Fondsgesellschaften der Welt (basierend auf dem verwalteten Vermögen). Gute Gründe sprechen für unseren Fondspartner Amundi Asset Management:

  • Ein weltweites Netzwerk von Analystinnen und Analysten sowie Fondsmanagerinnen und Fondsmanagern bringt Know-how und Erfahrung ein.
  • Umfassende Investment-Lösungen für private und institutionelle Investorinnen und Investoren.
  • Durch seine Größe und internationale Präsenz ist Amundi in der Lage, seinen Kunden noch besseren Service sowie noch effektivere Lösungen zu bieten.

Zu unserem Fondspartner

Fußnoten & Rechtliche Informationen

Die vorliegenden Informationen stellen keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung dar. Insbesondere sind sie kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Fonds und keine Aufforderung ein solches Angebot zu stellen. Sie dienen nur der Erstinformation und können eine auf die individuellen Verhältnisse und Kenntnisse der Anlegerin, des Anlegers bezogene Beratung nicht ersetzen. Jede Veranlagung in Wertpapieren ist mit Risiken verbunden. Anlagewert und Erträge können plötzlich und in erheblichem Umfang schwanken und daher nicht garantiert werden. Es besteht die Möglichkeit, dass die Anlegerin, der Anleger nicht die gesamte investierte Summe zurückerhält, unter anderem dann, wenn die Kapitalanlage nur für kurze Zeit besteht. Unter Umständen ist auch ein Totalverlust möglich.

Irrtum und Satzfehler vorbehalten.