24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

BusinessNet

Das Internetbanking für Unternehmen

olbImgAlt Mehr erfahren
MegaCard GoGreen-Jugendkonto. Gratis MegaCard GoGreen-Konto eröffnen für alle von 10-20 Jahren und einen 40 Euro Willkommensgutschein erhalten. Mehr erfahren

Nationalpark Hohe Tauern Kärnten     I     AUF EINEN BLICK     I     ERMAESSIGUNGEN     I     BUCHUNG


Seebachtal

Im Seebachtal bei Mallnitz lässt sich die unberührte Wildnis des Nationalparks erleben: Bergurwald und Bartgeier, die größte Gamspopulation im Nationalpark und eine Landschaft, die mit Wasserfällen und Felswänden an kalifornische Dimensionen erinnert.

3 Wanderer im Nationalpark Hohe Tauern

Wildnis hautnah

Das Seebachtal mit dem Naturjuwel Stappitzer See ist eines der schönsten Hochgebirgstäler der Hohen Tauern.
Erleben Sie im hinteren Seebachtal bei Mallnitz die unberührte Wildnis des Nationalpark Hohe Tauern hautnah. 

  • 7.30 Uhr Treffpunkt Besucherzentrum Mallnitz
    Eine Rangerin/ein Ranger begleitet Sie den ganzen Tag.
  • Einkehr in der Schwußner Hütte mit traditionellen „Kärntner Spezialitäten“
  • Ca. 15:30 Uhr Programmende
Ein Reh im Nationalpark Hohe Tauern

Wildtierbeobachtung

Zuerst geht es am Naturjuwel Stappitzer See vorbei, mit mehr als 50 verschiedenen Vogelarten. Im Frühjahr ist er außerdem eine bedeutende Rasttation für viele Zugvögel, wie dem Prachttaucher und Fischreiher.

Weiter geht es hinter dem See auf die südliche Talseite. Der Weg wechselt auf der Höhe des Schleierfalles über den Seebach auf die andere Talseite.

Von dort aus ist es nur mehr ein 10minütiger Spaziergang zur Schwußner Hütte (1.330 m)
Unweit davon können zahlreiche Wildtiere des Tales, wie Bartgeier, Gämsen und Rothirsche, aus nächster Nähe beobachtet werden, bevor man sich in der Hütte bei Kärntner Spezialitäten kulinarisch verwöhnen lässt.

© Fotos: Nationalpark Hohe Tauern - Ruth Brozek, Martin Steinthaler

AUF EINEN BLICK
  • Termin: 
    Samstag, 12.06.2021
  • Charakteristik:
    Leichte Wanderung für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren
  • Ausrüstung:    
    Stabiles Schuhwerk, warme und wetterfeste Kleidung, Rucksack mit Getränk und Jause
  • Treffpunkt:    
    07:30 Uhr beim Besucherzentrum Mallnitz
  • Kosten:    
    EUR 55,00 für Erwachsene, EUR 48,00 für Kinder - inkl. Verpflegung
  • Teilnehmerzahl:    
    max. 8 Personen
  • Schlechtwetter Alternative: 
    Alternatives Tagesprogramm mit den Nationalpark-Rangern. 
  • Empfehlung:
    Anreise am Vortag mit den ÖBB direkt in den Nationalpark Hohe Tauern mit ICE-Bahnhof Mallnitz-Obervellach
  • Vermittlung Unterkunft:
    Tourismusverband Mallnitz, Tel. 0043 (0)4824 2700-40
  • Anmeldung und Information:
    Nationalparkverwaltung Kärnten
    Tel. 0043 (0)4825 6161
    E-Mail: nationalpark@ktn.gv.at

BUCHUNG:

Bitte buchen Sie dieses Erlebnis auf der Website des Nationalpark Hohe Tauern Kärnten unter Eingabe des Passwortes Bank2021austria?

Ermäßigungen für Bank Austria Kundinnen und -Kunden

Nationalpark Hohe Tauern Dorfersee

Mit Ihrer Debitkarte (BankCard) erhalten Sie eine Ermäßigung von 20 % auf den Eintrittspreis in den Nationalparkzentren*:

  • Hohe TauernSmaragde und Kristalle (Bramberg am Wildkogel, Salzburg), König der Lüfte (Rauris, Salzburg), Auf der Alm – Zwischen Himmel und Erde (Hüttenschlag, Salzburg), Haus der Steinböcke (Heiligenblut, Kärnten), Besucherzentrum Mallnitz (Mallnitz, Kärnten), Nationalparkhaus Matrei i. O. für den Audioguide (Matrei, Tirol) 
  • Kalkalpen: Nationalpark Besucherzentrum Ennstal (Reichraming), Nationalpark Panoramaturm Wurbauerkogel (Rosenau) 
  • Thayatal: Nationalparkhaus (Hardegg) 
  • Donau-Auen: SchlossORTH Nationalpark-Zentrum, Donau-Auen

sowie Zugang zu attraktiven Spezialleistungen.

Da beim Nationalpark Gesäuse sowie Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel der Besuch der Infozentren kostenlos ist, gewähren diese für Bank Austria Kunden folgende Ermäßigung:

*Diese Ermäßigung gilt für 1 Person, die Besitzerin bzw. der Besitzer der Debitkarte (BankCard)