Konjunktur

Wirtschaftswachstum 2017 nach starken drei Quartalen mit 3,0 Prozent erwartet

  • Starkes Wachstum auch im 3. Quartal 2017 - Kurs auf höchsten BIP-Anstieg seit 10 Jahren
  • Inflation im Oktober auf 2,2 Prozent im Jahresabstand gesunken - Teuerung 2017 und 2018 leicht über 2 Prozent erwartet
  • Einzelhandelswachstum moderat - Umsatzwachstum 2017 geringer als im Vorjahr erwartet
  • Arbeitsmarkt profitiert von Konjunkturaufschwung - Arbeitslosenquote sinkt 2017 erstmals seit 2011
  • Industrie weiter in Topform - Produktionsplus 2017 von 5 Prozent in Sicht

Stand: 23. November 2017.

 

Über die Publikation Österreich Konjunktur 

Die Publikation Österreich Konjunktur beinhaltet aktuelle Prognosen für die österreichische Wirtschaft und für die wichtigsten Indikatoren die letztverfügbaren Daten, zum Teil auch in Grafiken. Die wichtigsten Indikatoren werden auch laufend kommentiert und ihre Auswirkung auf die Prognose der österreichischen Konjunktur analysiert.

Konjunkturindikator

Österreichs Wirtschaft startet mit sehr viel Schwung ins Jahr 2018

  • UniCredit Bank Austria Konjunkturindikator steigt auf neues Allzeithoch von 5,0 Punkten
  • Industrie- und Exportstimmung sowie Verbrauchervertrauen auf höchstem Stand seit mehr als 10 Jahren
  • Guter Start ins Jahr lässt Wirtschaftswachstum von rund 2,5 Prozent 2018 erwarten
  • Inflation in Österreich wird 2018 über 2 Prozent liegen, damit das zehnte Jahr in Folge über Vergleichswert in Euroraum
  • Zinsanhebung durch EZB erst frühestens 2019 zu erwarten

Weitere Details zum aktuellen Konjunkturausblick 2018-2019 finden Sie rechts unter Download.

Stand: 15. Jänner 2018.

EMI

Rekordhoch zum Jahresende in der österreichischen Industrie

  • UniCredit Bank Austria EinkaufsManagerIndex erreicht im Dezember 2017 mit 64,3 Punkten neues Allzeithoch
  • Stärkster Anstieg des Neugeschäfts seit Umfragebeginn 1998 sorgt für Produktionsausweitung mit Rekordrate
  • Industriebetriebe stellen mit Rekordtempo neue Beschäftigte ein
  • Kosten im Einkauf deutlich angezogen, verstärkt durch Lieferengpässe bei Vormaterialien
  • Geschäftsaussichten für die kommenden zwölf Monate auf Allzeithoch: Industriekonjunktur bleibt 2018 sehr kräftig

Stand: 28. Dezember 2017.

 

Über den UniCredit Bank Austria EinkaufsManagerIndex

Im UniCredit Bank Austria EinkaufsManagerIndex (EMI) finden Sie die Einschätzung der wirtschaftlichen Lage durch ausgewählte Einkaufsmanager.