Renditen im kritischen Bereich

Die Rendite auf 10-jährige US Staatsanleihen (Treasuries) fluktuiert schon länger um die Marke von 3%. Dieses Niveau wird von vielen Beobachtern immer wieder als kritisch eingestuft, weil man Renditen oberhalb dieser Marke als attraktiv auch für Aktien-Investoren sieht. Die könnten dann nämlich beginnen, einen Teil ihrer Gewinne in Treasuries umzuschichten, so die Überlegung.

Im Februar wurde genau dieser Anstieg der langen US Renditen für die Erschütterung an den Börsen verantwortlich gemacht, gilt doch ein zu heftiger Inflations- und Renditeanstieg als ein möglicher Auslöser für eine Börsen-Korrektur.

Aber es gibt noch ein Marktsegment, dessen Schicksal eng mit dem der US Staatsanleihen verknüpft ist, und das sind die Anleihen der Schwellenländer. Gerade in Asien ist in den letzten Jahren sehr viel internationales Kapital in die lokalen Rentenmärkte geflossen, daher könnte ein Renditeanstieg in den USA dazu führen, dass dieses Kapital auch wieder den Weg zurück zum (amerikanischen) Ursprung antritt.

Insofern ist es für die Emerging Markets weiterhin von hoher Bedeutung, wie viel Inflation in den USA aufkommt und wie aggressiv – oder moderat – die US Notenbank darauf reagiert. Bei der jüngsten Fed Sitzung fiel das Statement in den Augen vieler Kommentatoren eher sanfter aus als erwartet, insofern haben sich die Renditeanstiege bei den Treasuries zuletzt wieder beruhigt. Außerdem gehören die Schwellenmärkte zu den großen Profiteuren der starken internationalen Konjunktur 

 

Monika Rosen, Chefanalystin Bank Austria Private Banking

Stand: 9. Mai 2018

Monika Rosen, Chefanalystin Private Banking

Folgen Sie Monika Rosen auf Twitter.


Marktmeinungen und Börse-Insights:

Wichtige rechtliche Information - bitte lesen:
Diese Publikation stellt weder eine Marketingmitteilung noch eine Finanzanalyse dar. Es handelt sich lediglich um Informationen über allgemeine Wirtschaftsdaten. Trotz sorgfältiger Recherche und der Verwendung verlässlicher Quellen kann keine Verantwortung für Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit übernommen werden.
Die Publikation wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.
Diese Informationen sind nicht als Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder als Aufforderung, ein solches Angebot zu stellen, zu verstehen. Diese Publikation dient lediglich der Information und ersetzt keinesfalls eine individuelle, auf die persönlichen Verhältnisse der Anlegerin bzw. des Anlegers (z. B. Risikobereitschaft, Kenntnisse und Erfahrungen, Anlageziele und finanziellen Verhältnisse) abgestimmte Beratung.
Wertentwicklungen in der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung zu. Es ist zu bedenken, dass Wert und Rendite einer Anlage steigen und fallen können und dass jede Anlage mit Risiko verbunden ist.
Die vorstehenden Inhalte enthalten kurzfristige Markteinschätzungen. Die Wertangaben und sonstigen Informationen haben wir aus Quellen bezogen, die wir für zuverlässig erachten. Unsere Informationen und Einschätzungen können sich ändern, ohne dass wir dies bekannt geben.