24You

Das neue Internetbanking der Bank Austria.

BusinessNet

Das Internetbanking für Unternehmen

olbImgAlt Mehr erfahren
Climate Action-Fonds. Veranlagen in Unternehmen, die ihre CO2-Emissionen reduzieren. Mehr erfahren ›

Voraussetzungen

Vorteile

  • Kontaktlos bezahlen mit dem Smartphone.
  • Kontaktlos Bargeld beheben mit dem Smartphone.
  • Beträge bis EUR 25,- ohne PIN-Eingabe und darüber mit PIN bezahlen - wie mit Ihrer Debitkarte (BankCard).
  • Weltweit bezahlen an der POS-Kasse
  • Erhöhte Sicherheit durch zusätzliche Funktionen wie z.B. Fingerprint und Sicherheitsmuster.

BankCard Mobil am Handy

So kommen Sie zu Ihrer elektronisch verfügbaren Debitkarte (digitale BankCard)

Ab sofort können Sie Ihre physische Debitkarte (BankCard) in der Mobilen Geldbörse App für mobiles Bezahlen aktivieren.

Debitkarte (digitale BankCard) FAQ

1. Allgemein

Wie komme ich zu meiner digitalen Debitkarte? 

Ab sofort können Sie Ihre physische Debitkarte (BankCard) in der Mobilen Geldbörse App für mobiles Bezahlen aktivieren. 

Wie lange ist die digitale Debitkarte gültig?

Die Aktivierung Ihrer physischen Debitkarte für mobiles Bezahlen hat eine Gültigkeit von 3 Jahren.

2. Bezahlvorgang

Wie wähle ich die digitale Debitkarte für einen Zahlungsvorgang aus?

Achtung – die Kontaktlos-Funktion (NFC) am Smartphone muss aktiviert sein!
Sie haben 2 Möglichkeiten, eine digitale Debitkarte zur Zahlung auszuwählen:

1. Einzelaktivierung:

  • Verwenden Sie eine Ihrer digitalen Debitkarten durch Wählen des Buttons "Bezahlen".
  • Danach können Sie mit der gewählten Karte für die Dauer von 60 Sekunden einen Zahlungsvorgang durchführen.

2. "Schnelles Bezahlen" aktivieren

  • Wurde diese Option von Ihnen aktiviert,  steht die Karte dauerhaft (auch wenn die Mobile Geldbörse App nicht läuft) für einen Zahlungsvorgang zur Verfügung. Die Einzelaktivierung ist nicht erforderlich.
  • Die Option "Schnelles Bezahlen" kann jederzeit wieder deaktiviert werden. 
  • Die Aktivierung für "Schnelles Bezahlen" bedeutet nicht, dass Sie für Zahlungsvorgänge nur diese digitale Debitkarte verwenden können. Sie können jederzeit eine andere in der Mobile Geldbörse App vorhandene Karte für eine 60 Sekunden Verwendung (siehe 1) auswählen. Die Aktivierung für "Schnelles Bezahlen" der anderen digitalen Debitkarte wird dadurch nicht beendet.

Was ist bei der Bezahlung mit der digitalen Debitkarte zu beachten?

  • Im Vergleich zur physischen  Debitkarte (BankCard) kann es sein, dass die Handhabung mit dem Mobiltelefon präziser erfolgen muss (abhängig von der Leistung/Position der NFC-Antenne Ihres Smartphones und der POS-Kassen).
  • Warten Sie vor dem Zahlungsvorgang, bis die POS-Kasse den zu bezahlenden Betrag anzeigt.
  • Halten Sie Ihr Smartphone nahe über die NFC-Antenne der POS-Kasse. Die Antenne der POS-Kasse befindet sich in der Regel an der Oberseite beim Display. Im Zweifelsfall fragen Sie bitte das Kassenpersonal, wo kontaktlos bezahlt werden kann. Achten Sie darauf, dass sich keine Finger zwischen Ihrem Smartphone und der Kasse befinden.
  • Halten Sie Ihr Mobiltelefon so lange an die POS-Kasse (nicht zu schnell wieder wegziehen), bis Sie einen kurzen Piepton der Kasse hören und eine Bestätigung durch kurzes Vibrieren Ihres Smartphones erhalten.
  • Bei Zahlungen unter EUR 25,- ist der Zahlungsvorgang erfolgreich beendet; Es ist nicht erforderlich, die Bezahl-PIN einzugeben.
  • Bei Zahlungen über EUR 25,- werden Sie von der POS-Kasse aufgefordert, die Bezahl-PIN einzugeben. Geben Sie die Bezahl-PIN an der POS-Kasse ein und schließen Sie den Zahlungsvorgang ab.
  • Falls auch nach einigen Sekunden keine Bestätigung erscheint, dann ist die NFC-Antenne in Ihrem Smartphone noch nicht nahe genug an der NFC-Antenne der POS-Kasse. Dies kann insbesondere bei größeren Geräten (z.B. Samsung Note) der Fall sein. Fahren Sie in diesem Fall mit der Rückseite Ihres Smartphones langsam über die POS-Kasse hin und her, ohne das Gerät zu weit zu entfernen, bis Sie die geeignete/optimale Position gefunden haben.
  • Falls die POS-Kasse die Fehlermeldung "Bitte nur eine Karte verwenden" anzeigt, weist dies auf eine nicht geeignete/optimale Handhabung hin. Versuchen Sie den Bezahlvorgang weiter mit anderer Positionierung zur POS-Kasse.
  • Falls die POS-Kasse eine Fehlermeldung wie "Bitte Karte stecken" oder "Bitte Chiptransaktion durchführen" anzeigt, weist dies entweder auf eine nicht geeignete/optimale bzw. zeitgerechte Handhabung oder auf ein überschrittenes Kleinbetragszahlungs-Limit bzw. auf das Überschreiten des kumulierten Betrages von EUR 125,- hin. Bitten Sie das Kassenpersonal den Zahlungsvorgang nochmals zu starten.

Was muss bei Kleinbetragszahlungen (Zahlungen unter EUR 25,- ) beachtet werden?

Sie können bis zur kumulierten Gesamtsumme von EUR 125,- in ununterbrochener Reihenfolge Kleinbetragszahlungen (bis EUR 25,- ) ohne Eingabe der Bezahl-PIN tätigen. Eine Bezahlung von mehr als EUR 25,- , die die Bezahl-PIN immer erfordert, setzt den Zähler für die Gesamtsumme von EUR 125,- zurück.

Falls Sie mit einer Kleinbetragszahlung das Limit von EUR 125,- EUR überschreiten würden, zeigt Ihnen die POS-Kasse möglicherweise die Meldung "Karte stecken" und die Zahlung mit der digitalen Debitkarte ist nicht möglich. Um die Karte für Kleinbetragszahlungen wieder verwenden zu können, führen Sie bitte eine Zahlung von mind. EUR 25,- mit Bezahl-PIN durch.

Was ist speziell bei den Stammkundenprogrammen beim Zahlungsvorgang zu beachten?

An POS-Kassen wird vor dem eigentlichen Zahlungsvorgang eine Stammkundenabfrage durchgeführt, erst danach wird der eigentliche Bezahlvorgang gestartet. (Hinweis: Stammkundenprogramme werden derzeit mit der digitalen Debitkarte noch nicht unterstützt). Bleiben Sie mit dem Smartphone länger an der POS-Kasse, bis Sie die gewohnte Bestätigung durch die Kasse (kurzer Piepton) und der Mobilen Geldbörse App (Bestätigungsschirm und Vibrieren des Smartphones) erhalten. Dieser Vorgang kann etwas länger dauern, da die POS-Kasse zuerst die o.a. Stammkundenabfrage durchführt und erst danach der eigentliche Bezahlvorgang gestartet wird. Bleiben Sie mit dem Smartphone bis zur Bestätigung an der Kasse, selbst wenn die Kasse die Meldung "Kartenart nicht unterstützt" anzeigt (diese Meldung bezieht sich nicht auf den Bezahlvorgang).

Muss ich bei einem Zahlungsvorgang Internetverbindung mit meinem Smartphone haben?

Nein, für die Durchführung einer Zahlung ist keine Internetverbindung oder Telefonverbindung erforderlich. Es muss lediglich die NFC-Funktion des Smartphones aktiviert sein.

Auf Ihrem Smartphone werden auf Vorrat Bezahlschlüssel automatisch geladen und gespeichert. Wenn nur noch zwei Schlüssel verfügbar sind, erhalten Sie eine Warnung und mit der nächsten Internetverbindung werden automatisch Bezahlschlüssel nachgeladen.

Wie wird der Zahlungsvorgang ausgelöst? Muss ich bei der Bezahlung sagen, dass ich mit Smartphone bezahlen möchte?

Sagen Sie einfach vor der Zahlung, dass Sie kontaktlos mit Debitkarte (Bankomatkarte) und Maestro-Funktion bezahlen wollen. Alle NFC- fähigen POS-Kassen in Österreich akzeptieren Zahlungen mit der digitalen Debitkarte. Es handelt sich hier um einen im Handel bereits gut bekannten Ablauf.

3. Sicherheit

Ist die digitale Debitkarte auf meinem Smartphone abgespeichert?

Die Daten der digitalen Debitkarte werden nicht auf dem Smartphone oder der SIM-Karte, sondern im Rechenzentrum des Kartenherausgebers gespeichert. Auf dem Smartphone werden stattdessen für die Bezahlung einmalig gültige Bezahlschlüssel in einem kryptografisch verschlüsselten Speicherbereich (Secure Element) abgelegt. Die für die Bezahlung erforderlichen Bezahlschlüssel werden automatisch mit der Aktivierung heruntergeladen und selbstständig aktualisiert. 

Wie ist sichergestellt, dass mein Smartphone nicht für eine unbefugte Zahlung verwendet werden kann?

Bitte beachten Sie, dass Ihre digitale Debitkarte auf dem Smartphone wie Ihre physische Debitkarte für Zahlungen bis EUR 25,- ohne Bezahl-PIN verwendet werden kann. Bei Zahlungen von mehr als EUR 25,- muss an der POS-Kasse immer die Bezahl-PIN verwendet werden.

Die App überprüft ob eine Displaysperre (z.B PIN, Sicherheitsmuster, Fingerprint) gesetzt ist. Wird die Displaysperre deaktiviert, kann die Mobile Geldbörse App aus Sicherheitsgründen nicht verwendet werden.

Kann ich die Bezahlfunktion vorübergehend deaktivieren?

Eine vorübergehende Aktivierung ist derzeit nicht vorgesehen. Wenn Sie die Bezahlfunktion nicht mehr verwenden möchten, können Sie Ihre digitale Debitkarte direkt in der Mobile Geldbörse App bzw. im Internetbanking deaktivieren (=löschen). Eine Löschung der digitalen Debitkarten findet auch statt, wenn Sie die Mobile Geldbörse App zurücksetzen.

Was muss ich tun, wenn mein Smartphone (und die SIM-Karte) gestohlen wurde oder ich es verloren habe?

Genau wie bei Ihrer Debitkarte (BankCard) müssen Sie beim Verlust Ihrer digitalen Debitkarte Ihre Sorgfaltspflicht wahrnehmen.

  1. Veranlassen Sie umgehend eine Sperre/Löschung der digitalen Debitkarte telefonisch unter +43 (0) 50505-25 oder – falls Sie noch Zugriff auf Ihre TANs haben –, mittels Internetbanking.
  2. Tipp: Informieren Sie Ihren Mobilfunkbetreiber umgehend, dass Ihr Gerät gestohlen wurde, um ggfs. die SIM-Karte für das Mobilfunknetz zu sperren.

Funktioniert GeoControl auch bei der digitalen Debitkarte?

Da die digitale Debitkarte ausschließlich sichere Chip-basierte Transaktionen abwickeln kann, ist GeoControl für die digitale Debitkarte nicht erforderlich.

4. Wechsel auf neues Smartphone

Kann ich die digitale Debitkarte auf ein neues Smartphone "mitnehmen"?

Nein, jede Digitalisierung Ihrer Debitkarte bezieht sich nur auf das jeweilige Endgerät. Wechseln Sie das Endgerät, so ist Ihre Debitkarte für das neue Gerät erneut für mobiles Bezahlen zu aktivieren.

Wie gehe ich am besten vor, wenn ich auf ein neues Smartphone wechsle?

  1. Setzen Sie die Mobile Geldbörse App auf dem alten Gerät zurück; dadurch werden alle digitalen Debitkarten und Einstellungen gelöscht. Sollte das nicht möglich sein, löschen Sie Ihre digitalen Debitkarten im Internetbanking.
  2. Installieren Sie die Mobile Geldbörse App auf Ihrem neuen Smartphone, melden Sie sich an und aktivieren Sie auf dem neuen Gerät Ihre Debitkarte für mobiles Bezahlen.
5. Mobile Geldbörse App

Wohin wende ich mich wenn meine Mobile Geldbörse App nicht funktioniert oder ich Fragen dazu habe?

Bei Fragen zur Mobile Geldbörse App wenden Sie sich bitte an die Internetbanking Hotline unter +43 (0) 50505-26100.

Weitere Services und Produkte

Zurück zur Mobilen Geldbörse

 

* Die BankCard mobil heißt nun Debitkarte.