UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Die Mistel

Mehr als nur weihnachtliches Glückssymbol

Unter dem Mistelzweig ist Küssen erlaubt. Der Brauch aus England hat bei uns viele Anhänger gefunden – Mistelzweige hängen auch in Österreichs Häusern und Wohnungen an vielen Türstöcken. Und auch der Brauch des Kusses ist wohl bekannt. Weniger bekannt ist vielleicht, dass es dabei strenge Regeln gibt: Zuerst muss eine Beere gepflückt werden – dann gibt´s einen Kuss. Zwei Beeren – zwei Küsse und so weiter … Aber Vorsicht: Sind keine Beeren mehr am Strauch ist Schluss!

Das Kussspiel geht nach der Theorie eines Historikers auf die Saturnalien im alten Rom zurück. Andere sehen darin ein Überbleibsel des skandinavischen Glaubens, dass die Pflanze heilig sei; deshalb schlossen Krieger, die unter einer Mistel im Wald zusammenstießen, für den Tag Waffenstillstand.

Wer bei Mistelzweigen allerdings nur an hübsche Weihnachtsdekoration denkt, der sollte einen Blick in die Geschichte werfen.

Glücksbringer und Medizin

Misteln gibt es in etwa 1400 Arten. In der Regel stirbt die Mistel erst, wenn der Wirtsbaum stirbt. So schätzten Förster das Alter einer Mistel, die auf einer Zeder wuchs, auf 400 Jahre.

Schon in der Antike wurde die Pflanze wegen ihrer geheimnisvollen Zauberkräfte verehrt - der Ausdruck Wundermistel weist auf ihre heilenden, abwehrenden, bannenden oder glücksbringenden Eigenschaften hin.

Die alten Griechen betrachteten sie als ein Mittel gegen Gift. Andere Völker glaubten, sie könne Schlösser aufbrechen und vor Feuer und Krankheiten schützen. Nach Plinius galt die Mistel auch als Abwehrschutz gegen böse Geister. Man hängte sie in Haus und Stall und steckte sie auch gegen Blitzgefahr unter das Dach. Seit dem Altertum gilt die Mistel als ein Mittel gegen Epilepsie und Schwindelanfälle. Sebastian Kneipp pries ihre Wirkung gegen Fallsucht.

Hauptzutat des Zaubertrankes

Auch in einer sehr populäre Comic-Serie wird auf die Bedeutung der Mistel hingewiesen: Asterix & Obelix. Misteln sind Hauptbestandteil des vom Druiden Miraculix gebrauten Zaubertranks. Erst die Misteln verleihen dem Trank seine Kraft.