UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Strategie

 

Nachhaltigkeit bedeutet für uns: Ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltig zu wirtschaften.

Erfahren Sie hier mehr zu unseren Aktivitäten!

Die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit sinnvoll verbinden

Die Werte der Integrity Charter leiten unser Handeln. Ausgehend von diesen Werten betrachten wir Verantwortung und Nachhaltigkeit als dreidimensionale Konzepte. Wer verantwortlich handeln will, muss die drei Dimensionen Wirtschaft – Ökologie – Soziales integrieren.

Die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit integrativ zu betrachten und zu behandeln ist eine komplexe unternehmerische Herausforderung. Denn: Wirtschaftliche, ökologische und soziale Ansprüche stehen oft nicht in einem harmonischen Verhältnis zueinander. Ihr Ausgleich erfordert kluge und maßvolle Entscheidungen, ebenso wie das Verhältnis von kurz- und langfristigen Zielen oder die Balance zwischen Profit und Sicherheit.

In diesem Sinne arbeitet die Bank Austria kontinuierlich daran, verantwortlich zu handeln und ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltig zu wirtschaften.

Ein kontinuierlicher Prozess

Die Werte, die uns leiten, sind nicht zuletzt Nachhaltigkeitswerte. Die Finanzmarktkrise hat gezeigt, dass Nachhaltigkeit eine Selbstverständlichkeit sein sollte: Wer verantwortlich wirtschaftet, strebt dauerhaften wirtschaftlichen Erfolg an und handelt im Bewusstsein, dass dieser Erfolg wichtige gesellschaftliche und ökologische Dimensionen hat. Die aktuellen Entwicklungen zeigen deutlich, dass ökonomische Nachhaltigkeit Grundlage jedes unternehmerischen Erfolges ist und dass diese Nachhaltigkeit ernst genommen werden muss, wenn wirtschaftliches Handeln zum Wohle der Gesellschaft wirken soll.

Die gegenwärtige Situation zeigt auch, wie wichtig das Vertrauen von KundInnen, MitarbeiterInnen und anderen gesellschaftlichen Gruppen ("Stakeholder") ist. Gerade jetzt und besonders für den Finanzsektor zeigt sich, dass Vertrauen und Glaubwürdigkeit hohe Güter sind, mit denen sorgsam umgegangen werden muss. Dazu gehört auch, die ökologischen und sozialen Aspekte wirtschaftlichen Handelns nicht nur anzuerkennen, sondern bei strategischen und operativen Entscheidungen systematisch zu berücksichtigen.

Verantwortung als integraler Bestandteil

In diesem Sinne entwickeln wir unsere "Corporate Social Responsibility" zum umfassenden Konzept einer "Corporate Sustainability" weiter. Konkret: Wir sehen unsere gesellschaftliche Verantwortung als integralen Bestandteil unseres wirtschaftlichen Erfolges. Und umgekehrt: Wir wissen, dass wir auf Dauer nur dann verantwortlich und zum Nutzen der Gesellschaft handeln können, wenn wir wirtschaftlich erfolgreich sind. Als Mitglied der UniCredit Group bewegen wir uns dabei in einem internationalen Konzern, der Verantwortung und Nachhaltigkeit hohe Priorität einräumt.

Dialog mit unseren Partnern

Vertrauen als Basis für unsere Kundinnen und Kunden
Wir wollen als Bank für unsere Kundinnen und Kunden die erste Wahl sein, indem wir bei allen unseren Aktivitäten die Interessen der Kundinnen und Kunden in den Vordergrund stellen.

Vertrauen und eine ausgeprägte Dienstleistungskultur sind die Basis unserer KundInnenbeziehungen. Wir wollen mit unseren Kundinnen und Kunden eine gemeinsame Grundlage schaffen, die auf Qualität, gegenseitigem Vertrauen, Know-how und Transparenz aufbaut.

Wertschätzung und Respekt für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit zur beruflichen Weiterentwicklung und erkennen ihre Leistungen und beruflichen Erfolge an; wir wollen der ideale Arbeitgeber für fähige, motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sein und legen Wert auf ihre Meinung und ihr Feedback.

Wir behandeln unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Wertschätzung. Wir fördern Respekt gegenüber der Verschiedenheit der Kulturen und der unterschiedlichen Herkunft innerhalb der Gruppe. Der Grundsatz von Freiheit in religiöser, politischer, sexueller und kultureller Hinsicht ist stets zu respektieren.

Nachhaltige Gewinne für unsere Aktionärinnen und Akionäre
Wir müssen durch unsere Geschäftstätigkeit nachhaltigen Gewinn erwirtschaften. Wir wollen unsere Aktionärinnen und Aktionäre und Märkte mit unseren Ergebnissen zufrieden stellen, und sie sollen stolz darauf sein, wie wir diese Ergebnisse erzielen.

Wir wollen hinsichtlich Rentabilität und Wachstum eine führende Stellung einnehmen. Wir erreichen diese führende Stellung durch eine ausgeprägte unternehmerische Einstellung, die voll im Einklang mit den gesetzlichen Rahmenbedingungen und den in unserer Integrity Charter verankerten Grundsätzen steht.

Innovationen für Städte und Gemeinden
Wir wollen als starke und innovative Bankengruppe wahrgenommen werden, die den Städten und Gemeinden, in denen wir tätig sind, die besten Möglichkeiten zur Förderung ihrer Entwicklung bieten kann. Wir sind ein aktiver "Corporate Citizen": überall dort, wo die Gruppe tätig ist, fördert sie nachhaltiges Wirtschaftswachstum und soziale Verantwortung.

Dieser Verantwortung werden wir gerecht – im Bewusstsein unserer geografischen Wurzeln und unserer bedeutenden Rolle in der Gesellschaft und in den Städten und Gemeinden, in denen wir tätig sind.

Gruppenweite Aktionen und Projekte
Die Bank Austria als Teil der UniCredit Gruppe beteiligt sich an Aktionen und Projekten der Gruppe und setzt gleichzeitig Akzente, wenn es um die Konkretisierung von Nachhaltigkeit und Verantwortung in Österreich geht.
Die Bank Austria hat zahlreiche Maßnahmen gesetzt, um die Nachhaltigkeit ihres Geschäftsmodells zu sichern und ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrzunehmen. Wir wollen unsere Werte leben – in diesem Sinne entwickelt sich die Bank Austria kontinuierlich weiter.

Die Bank Austria im Dialog

Wie ein Unternehmen von seinem Umfeld wahrgenommen wird, bestimmt wesentlich seine Chancen am Markt. Für Unternehmen wird es daher immer wichtiger, was die Gesellschaft über sie denkt: Was ist gut, was ist problematisch? Der BankAustria-NachhaltigkeitsKreis ("BANK") ermöglicht den Dialog mit unterschiedlichen Gruppen unserer Gesellschaft.

Vertrauen (wieder) gewinnen

In der aktuellen Wirtschaftslage haben gerade Banken ein fundamentales Interesse daran, Vertrauen (wieder) zu gewinnen und Reputation (wieder) aufzubauen. Der - kritischen - Öffentlichkeit zuzuhören und von ihr zu lernen ist ein wichtiger Beitrag zur Nachhaltigkeit. Der Dialog mit unseren Stakeholdern hat in der Bank Austria hohe Priorität.

Vom Dialog profitieren


Der BankAustria-NachhaltigkeitsKreis ("BANK") ist ein hochkarätig besetzter Kreis von Expertinnen und Experten aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Ziele des BANK sind unter anderem:

  • der Gedankenaustausch zwischen den Mitgliedern und der Bank Austria
  • die Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie der Bank und
  • die Auseinandersetzung mit konkreten Projekten der Bank Austria.

Mit dem BANK verfügt die Bank Austria über ein in dieser Form einmaliges Gremium.

Vielfalt an Meinungen


Die Mitglieder des BANK repräsentieren ein breites Spektrum an Wissen, Interessen und Meinungen. Wolfgang Pekny, Geschäftsführer der "Plattform Footprint" und Mitbegründer der "Initiative Zivilgesellschaft", sieht sich als radikalen Visionär. Für ihn müssen Finanzdienstleister aktiv zur Verminderung des "ökologischen Fußabdrucks" beitragen, wenn sie nachhaltig sein wollen. Pekny ist es ein Anliegen, dass Banken nicht nur wirtschaftlich, sondern auch ökologisch "Buch führen".

Professorin Helga Kromp-Kolb von der Universität für Bodenkultur und prominente Klimaforscherin, betont die positive Rolle, die die Bank Austria im Kampf gegen den Klimawandel spielen könnte.