UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Vermögensweitergabe

Liegenschaftsübertragung

Bei der Übertragung von Liegenschaften, sei es durch Erbanfall oder Schenkungen unter Lebenden, ist mit 1. August 2008 die Erbschafts- und Schenkungssteuer für Vorgänge, für die die Steuerschuld nach dem 31. Juli 2008 entstanden ist, abgeschafft worden.

An deren Stelle ist die Grunderwerbsteuer in Höhe von 3,5 Prozent bzw. 2 Prozent von der Bemessungsgrundlage getreten. Grundbesitz wird seit dem 1.1.2001 mit dem dreifachen des geltenden Einheitswertes angesetzt.

Der ermäßigte zweiprozentige Steuersatz tritt ein, wenn ein Ehegatte, ein eingetragener Partner, ein Elternteil, ein Kind, Enkelkind, Stiefkind, Wahlkind oder Schwiegerkind des Übergebers bzw. ein Ehegatte vom anderen Ehegatten (bzw. eingetragenen Partner) anlässlich der Ehescheidung oder Nichtigerklärung der Ehe eine Immobilie unentgeltlich übertragen erhält.