UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Mirko Bianchi

Persönliches

geboren am 10. Juni 1962 in der Schweiz
verheiratet

Ausbildung
1994 NORTHWESTERN UNIVERSITY, Chicago, USA
Führungskräfteprogramm für Finanzanalyse
• Kellogg's Executive Programs
1990‐1991 FORDHAM UNIVERSITY, New York, USA
Masters of Business Administration, Marketing und Finanzwesen
• Graduate School of Business Administration
• 3,8 von 4,0 GPA [Grade Point Average]
1982‐1988

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, Schweiz
Masters of Science, Chemie und Verfahrenstechnik
• Graduate School of Food Science Technology & Chemistry Engineering
• Bewertung der Masterarbeit 5,5 von 6,0

Beruflicher Werdegang
März 1987‐Dezember 1989

GLOBOFOOD (Schweiz)

Technical Consultant, Abteilung für Weiterverarbeitung (Processing Department)
• Entwickelte und optimierte Weiterverarbeitungsmethoden für mehrere Produktlinien.

Januar 1989‐Dezember 1990

MIGROS CORPORATION (Schweiz)

Chemical Engineer, Abteilung R&D and Marketing

• Leitung von gemeinschaftlichen R&D‐ und Marketing‐Projekten. Verantwortlich für neue Produktentwicklungen.
• Marketing und Preisstrategie für Neuzugänge auf den Exportmärkten.

Februar 1992‐Februar 1993

BCI CAPITAL (Banca Commerciale Italiana), New York, USA

Aktienanalyst, Investmentbanking

• Finanzanalyse und Anlageempfehlungen am italienischen Aktienmarkt für institutionelle Anleger aus den USA.

März 1993‐ Februar 1998

MOODY'S INVESTORS SERVICE (NY)

Vice President, Senior Analyst ‐ Corporate Department

• War verantwortlich für Durchführung und Überwachung des Investment‐Grade‐Rating und Rating für hochverzinsliche Unternehmensanleihen im Inland (USA) und im Ausland (Europa, Asien und Lateinamerika). Verwaltete Portfolios von ingesamt 100 Unternehmen in mehr als 10 unternehmensspezifischen Branchen im Laufe der Tätigkeit für Moody's.
• Herausgeber von mehreren ausführlichen Unternehmensberichten und Branchenberichten Veröffentlichte mehrere Kreditprüfungen zu verschiedenen Unternehmenskrediten.
• Vorträge und Telekonferenzen mit Fixed‐Income‐Investoren über aktuelle Ansichten zu Branchentrends und Portfoliounternehmen.
• Wurde regelmäßig in der Fachpresse zitiert im Zusammenhang mit verschiedenen unternehmensspezifischen, branchenspezifischen und kreditspezifischenThemen.
• Senior Lead Analyst mit Verantwortung für den Bereich Global Specialty Chemicals mit direkter Verantwortung für 33 Spezialbereiche und diversifizierter Kredite im Chemiebereich (globales Portfolio) und Backup‐Verantwortung für die Rohstoff-Chemieindustrie weltweit (1/1995 – 3/1998)
• Weitreichende Rating‐Erfahrung: Leitender Analyst für die Baustoff‐ und Haushaltsgerätebranche weltweit – Bonitätsberatung (investment grade credits) (6‐1994‐12/1994), Gesundheitswesen, Gastgewerbe, und Spielwarenindustrie – Bonitätsberatung und spekulative Beratung (1/1994‐6/1994), und Konsumgüterindustrie ‐Bonitätsberatung (1993).
• Beruflicher Werdegang: Associate Analyst (3/1993‐6/1994): Analyst (6/1994‐1995):

Senior Analyst (1995‐4/1997); Vice President (4/1997‐1998).

März 1998‐ Februar 2000

DEUTSCHE BANK SECURITIES (NY)

Director, Debt Capital Markets ‐ Ratings Advisory

• Einer der drei Top‐Führungskräfte der Deutschen Bank, die für die Funktion der Ratingberatung verantwortlich waren. Geographische Verantwortung für Ratings Advisory mit Schwerpunkt auf die USA, Lateinamerika und die asiatischen Märkte.
• Maßgebliche Erfahrung im Bereich der Rating‐Beratung für Firmenkunden auf Investment‐Ebene, im Hochzinssektor, im Bereich Wertpapiere und Project Finance Deals in den USA, Europa, Lateinamerika und Asien.
• Weitreichende Branchenerfahrung und Fachkenntnisse aufgrund der Tätigkeit in verschiedenen Branchen einschließlich u.a. breit aufgestellter Mischkonzerne sowie in den Bereichen Chemieindustrie, Öl‐ und Gasindustrie, Pharma‐, Telekom‐, Konsumgüter‐, Baustoff‐, Spielindustrie, Gastgewerbe, Immobilien‐ und Versorgungsbranche.
• Erfahrung in der Durchführung von neuen Mandaten, Emission Debt Capital Markets und Pitching, indikatives Rating/Shadow Rating, Verschuldungskapazität/Kapitalstrukur/Unternehmensstrukuranalyse, Branchenstudien und vergleichende Analysen, Erhaltung von Kundenratings (defense), Coaching von Kunden bei schriftlichen und mündlichen Darstellungen für Ratingagenturen.
• Enge persönliche Kontakte zu allen führenden Ratingagenturen in den USA, Europa und Asien. Breite Ansprache aufgrund von leitenden Analysten und Führungskräften.
• Persönliche direkte Branchenkontakte und hohe Glaubwürdigkeit auf dem Markt haben dazu beigetragen, den Kundenstamm der Bank zu vergrößern und die strategische Funktion des Rating‐Teams für die Bank weiter zu stärken.
• War wesentlich an M&A und Branchengruppen der gesamten Bank beteiligt.

März 2000‐Mai 2009

UBS INVESTMENT BANK (London)

Managing Director, Global Head Ratings Advisory

• Globale Aufgabengebiete und Verantwortung für Kreditwürdigkeitsberatung (Ratings Advisory oder RA) Verantwortet die RA‐Funktionen in London, New York, Hong Kong, Tokio und Melbourne. Verantwortlich für Firmenkunden, Finanzinstitute, Kommunalbehörden, Bonitätsberatung und Hochzins‐Sektoren. Entwickelte die RAFunktion weiter zu einem strategischen Produkt für die Bank. Ist zum Trendsetter für die Branche geworden und entwickelte Modelle, die Wettbewerber zu kopieren planen. Mein Team ist auf Rang 1 der Rating Advisory Teams weltweit im Euromoney Primary Debt Poll 2007 gewählt worden vor GS, ML und Citi und belegte Platz 3 im Jahr 2008.
• Berichterstattung an ein Vorstandsmitglied der UBS IB und an den Global Head of Global Capital Markets (neue Struktur seit Mai 2008) mit einer zusätzlichen Berichtslinie an den Global Head of Investmentbanking und den Global Head of Global Syndicated Finance. Vorherige Berichtslinie an den Global Head of Debt Capital Markets mit den gleichen zusätzlichen Berichtslinien.
• Mitglied des UBS IB Global Capital Markets Management Committee und des European Global Capital Markets Management Committee (noch nicht formal umgesetzt). Zuvor Mitglied der Global and European DCM Committees.
• Entwickelte ein voll integriertes Modell, bei dem RA eine entscheidende Rolle als Beratungsprodukt für die Bereiche Debt Capital Markets, Investment Banking / M&A und Leveraged Finance von UBS spielt.
• Entwickelte das Produkt von der Auflegung an zu einer sehr effizienten Beratungs‐/Marketingstruktur, die 2008 bei über 2100 Projekten (1946 im Jahr 2007) angewandt wurde und indirekt $ 640 Mio. an Erträgen generierte ($ 800 Mio. im Jahr 2007). Das Gesamtprojekt wurde mit einem kleinen und hochqualifizierten Team von Fachkräften, welche Projektteams aller Investmentbanking‐Abteilungen/Produkte leiteten, gemeinsam durchgeführt.
• Hauptverantwortung für das gesamte Rating von UBS IB Kundentransaktionen weltweit einschließlich M&A Deal‐Structure für die Durchführung der Deals, Erstmalige Bewertungen, Strategien zur Verteidigung von Ratings, Kapitalstrukturanalyse, Schuldenanalysen , Kapitalverzinsungs‐ und Kapitalbeschaffungsanalysen sowie Kapazitätsanalysen, ständige Corporate Advisory‐Beratung von Firmenkunden, Financial Institutions Groups (FIG), Kommunalbehörden und Staaten.
• Zudem ist die Ratings Advisory‐Funktion für die UBS intern von entscheidender Bedeutung für ihre Verhandlungen mit Analyse‐/Struktur‐ und Ratingagenturen, um die Verteilungsrisiken für ihre Produkte im Bereich der Anleihen und Derivate zu minimieren und um bei M&A‐Transaktionen sicherzustellen, dass die Deals durchgeführt und finanziert werden können.
• Breites Netzwerk von Beziehungen zu internationalen Ratingagenturen (Moody’s, S&P, Fitch) auf Managementebene und auf analytischer Ebene zusammen mit einer Vielzahl von UBS‐Kunden und branchennahen Kontakten.
• Wurde regelmäßig als Gastredner zu Veranstaltungen von Ratingagenturen (Moody's, S&P, Fitch) eingeladen für die Erörterung und Einschätzung von deren aktueller Geschäftsstrategie und ihrer Auswirkung auf die Märkte und auf ihren Kundenstamm. Für gewöhnlich bestand die Hörerschaft aus ausgewählten Top‐Managern der Ratingagenturen und zwischen 50 und 70 leitenden Analysten.
• Wurde in der Financial Times als Experte im Kreditbereich zitiert.

Oktober 2009 bis heute

UNICREDITGROUP SpA, Milan, Italien

Executive Vice President, Head of Group Finance

Verantwortung für die Abteilung Group Finance der Unicredit als Teil des Kompetenzbereichs des CFO. Konzernweit verantwortlich für Asset/Liability Management, Strategische Finanzplanung innerhalb des Konzerns,