UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Sicherheit im OnlineBanking

OnlineBanking-Einstieg

 Die Eingabe Ihrer Zugangsdaten ist nur auf der Login-Seite erforderlich. Zusätzlich finden Sie dort immer aktuelle Sicherheitsinformationen. Bitte beachten Sie, dass Sie im Zuge des OnlineBanking-Logins NIEMALS eine TAN eingeben müssen!

Für weitere Fragen steht Ihnen unsere Hotline unter 050505 - 26100 rund um die Uhr gerne zur Verfügung.

PIN und TAN - die Schlüssel zum sicheren Banking 

Verschlüsselung

Die Sicherheit Ihrer Daten und Transaktionen hat bei uns höchste Priorität. Daher verschlüsseln wir alle Daten, die während einer Sitzung übertragen werden, mit einem der besten Sicherheitsstandards, der 256 bit-Verschlüsselung.

PIN und TAN sicher verwahren

Die besten Sicherheitssysteme sind wertlos, wenn Sie Ihre geheimen PIN oder TANs an Dritte weitergeben. Denn nur mit diesen beiden Schlüsseln ist es möglich, auf Ihre Kontodaten zuzugreifen und Transaktionen durchzuführen.

Sollten Ihre PIN oder TANs einmal in falsche Hände geraten, können Sie diese über die OnlineBanking-Hotline der Bank Austria sofort sperren lassen. So können Sie verhindern, dass Ihre PIN und TANs von Dritten missbraucht werden.

PIN häufig ändern

Sie schützen sich wirksam vor HackerInnen, wenn Sie Ihre PIN regelmäßig ändern. Sollte eine Hackerin bzw. ein Hacker einmal an Ihre PIN kommen, nützt sie ihr bzw. ihm nichts, wenn die PIN schon längst nicht mehr gültig ist. Ein wichtiger Punkt ist, dass Sie eine sichere PIN wählen. Verwenden Sie auch nie Ihr Standard-Passwort für das OnlineBanking. Denn manche Computerprogramme verschlüsseln das Passwort nicht mit der nötigen Sicherheit.

PIN und TANs nicht auf dem PC speichern

Wichtig ist auch, dass Sie keinesfalls Ihre PIN und TANs auf Ihrem PC speichern. Unter Umständen kann jemand Zugriff auf Ihren PC bekommen und sich so unbemerkt Ihre PIN und TANs kopieren und für seine Zwecke einsetzen.

Wir empfehlen Ihnen aus diesem Grund auch Verfüger und PIN nicht in Ihrem Browser zu speichern.

Bank Austria OnlineBanking nur über www.bankaustria.at

Achten Sie darauf, dass sich Ihr Computer nur mit der Bank Austria und nicht mit irgendeinem Dritten unterhält! Geben Sie daher immer zuerst unsere Internetadresse www.bankaustria.at ein, bevor Sie mit dem OnlineBanking beginnen. (Das gilt nicht für das Bezahlen im Internet mittels eps Online-Überweisung).

Denn obwohl die Bank Austria auch gegen solche Täuschungsmanöver von Hackern, genannt "spoofing", Maßnahmen ergriffen hat, schützen Sie sich so am einfachsten und wirkungsvollsten.

Logout-Button benutzen

Wenn länger als 15 Minuten keine Online-Aktivitäten auf unserer Website festgestellt werden, melden wir Sie automatisch ab.

Trotzdem raten wir Ihnen dringend sich jedesmal mit dem Logout-Button abzumelden und danach den Web Browser zu schliessen. Damit nehmen Sie einer Angreiferin bzw. einem Angreifer die theoretischen Chancen, Einblicke in Ihre Daten zu nehmen.