UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Sicher ist simpel

So schützen Sie Ihren PC in vier Schritten

1. Verwenden Sie eine Internetfirewall

Eine Firewall schützt Ihren Computer vor Hackerinnen und Hackern, die versuchen könnten, Informationen aus Ihrem Computer zu löschen, ihn zum Absturz zu bringen oder sogar an Ihre Kennwörter zu gelangen.

Für private Benutzerinnen und Benutzer eignen sich in erster Linie die so genannten persönlichen Firewalls (Softwarefirewalls). Damit kann man Trojaner und Backdoor-Programme aufspüren. Achtung: Firewalls müssen regelmäßig aktualisiert werden!

Programme gibt es im Internet zum Downloaden z.B unter
  http://symantec.at/
  http://de.mcafee.com/.


2. Halten Sie Ihr Betriebssystem auf dem neuesten Stand.

Die beste Firewall und der beste Virenscanner nutzen nichts, wenn Sie nicht aktuell gehalten werden. Mit Sicherheitsupdates können Sie Ihren Computer vor Viren, Würmern und anderen Bedrohungen schützen. Dies können Sie bei vielen Programmen einfach und bequem mittels Automatischer Updates durchführen.

Updates mit hoher Priorität sind daher von entscheidender Bedeutung für die Sicherheit und Zuverlässigkeit Ihres Computers. Diese Updates bieten die neuesten Schutzfunktionen gegen schädliche Onlineaktivitäten. Microsoft stellt beispielsweise am 2. Dienstag jedes Monats ein neues Update zur Verfügung.

3. Verwenden Sie aktuelle Antivirussoftware

Antivirussoftware schützt Ihren Computer vor Viren. Auf vielen Computern ist bereits beim Kauf Antivirussoftware installiert. Sie können Antivirussoftware jedoch auch kaufen und selbst installieren. Es reicht jedoch nicht, ein Antivirusprogramm einfach nur zu installieren. Sie müssen Ihre Antivirussoftware auch immer auf dem neuesten Stand halten.

Ist auf meinem Computer Antivirussoftware installiert?

Durch die Installation von Antivirussoftware sind Sie nur gegen bekannte Sicherheitsrisiken geschützt. Um sicherzustellen, dass Ihr Computer sicher ist, müssen Sie die Antivirussoftware laufend aktualisieren. Die meisten Antivirusunternehmen bieten Abonnementdienste an, damit Sie die neuesten Updates auch sicher erhalten.

4. Verwenden Sie aktuelle Antispywaretechnologie

Viren und Spyware sind zwei Arten von schädlicher Software, vor denen Sie Ihren Computer schützen sollten. Zum Schutz vor Spyware brauchen Sie Antispywaretechnologie, die Sie zudem in regelmäßigen Abständen aktualisieren sollten.