UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Facebook, Twitter & Co.

Facebook, Twitter und Co.

Soziale Netzwerk-Seiten sind schon eine tolle Sache. Du kannst dir ein eigenes Profil erstellen, kannst mit Freunden chatten, kannst mit Personen in Kontakt treten, die du vielleicht einmal aus den Augen verloren hast und noch vieles Mehr.

 

Zu deinem eigenen Schutz solltest du ein paar wichtige Dinge zur sicheren Nutzung beachten.

 1. Du bist nicht anonym! Alle Inhalte, die du ins Netz stellst sind nicht nur für deine Freunde, sondern theoretisch für alle zugänglich.
 2.  Das Internet vergisst nichts! Etwas, was du heute gut findest könnte, wie Partyfotos, könnte dir später einmal peinlich sein. Veröffentliche also keine Texte oder Bilder, die dir später einmal schaden können
 3.  Dein Eindruck zählt! Auch potenzielle Arbeitgeber, Lehrer und Bekannte nutzen das Social Web. Achte darauf, dass dein Profil ein erwünschte Bild vermittelt.
 4. Gib keine persönlichen Daten bekannt! Adresse, Telefonnummer etc. haben im Internet nichts zu suchen, da sie theoretisch von Fremden negativ genutzt werden können
 5.  Schütze deine „Privatsphäre“! Nutze die Einstellungsoptionen in sozialen Netzwerken, um dein Profil nur für Freund zugänglich zu machen. Dies ist eine Vorsichtsmaßnahmen, aber keine Garantie
 6.  Es tummeln sich auch Betrüger im Netz! Wenn dich ein Fremder als Freund hinzufügen möchte, nimm ihn genau unter die Lupe. Am Besten du nimmst nur mit Personen Kontakt auf, die du persönlich kennst.
 7.  Cybermobbing ist eine erste Sache! Wirst du oder eine Freundin oder ein Freund im Internet belästigt, unternimm etwas. Sperre die Person. Sichere Beweise. Sprich mit Eltern und Lehrern darüber.