UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Sicherheit

Alter und Stufen

Ob es sich bei Ihrem Kind um einen "Internet-Anfänger" oder um ein computerversiertes Kind handelt – Sie haben die Möglichkeit, es in den verschiedenen Phasen seiner Entwicklung bei der Internetnutzung zu begleiten. Die Einteilung in Stufen soll Ihnen als Richtlinie dienen.

4 bis 6 Jahre: Erste eigene Erfahrungen

Lernprogramme, kurze Filme und Spiele werden nun zunehmend spannender. Unternehmen Sie gemeinsame Ausflüge auf kindergerechte Websites und lassen Sie Ihr Kind kontrolliert auf Entdeckungsreise gehen. Wichtig ist, dass Sie Ihr Kind vorab über die Möglichkeiten und Gefahren des Internets gründlich aufklären.

7 bis 11 Jahre: Wachsendes Interesse

Das Internet mit seinem vielfältigen Angebot wird zunehmend interessanter. Kinder gehen in diesem Alter auch im Internet ihren Hobbies nach – von der Informationssuche über Stars bis hin zu Online-Spielen. In dieser Phase ist die Begleitung der Eltern besonders gefragt. Suchen Sie geeignete Websites für Ihr Kind, lassen Sie Ihr Kind nicht zu lange alleine, richten Sie Filterprogramme ein und lernen Sie Ihrem Kind den richtigen Umgang mit Suchmaschinen. Dies ist auch ein guter Zeitpunkt das 10-Fingersystem spielerisch zu erlernen.

12 bis 15 Jahre: Interneterfahren

Nun kenne sich Kinder bzw. Jugendliche zunehmend besser in den Online-Welten aus und beginnen Kontakte zu knüpfen Musik aus dem Internet zu ziehen oder auch Filme zu kopieren. Eltern sollten in dieser Phase souverän bleiben und regelmäßig mit ihrem Kind über dessen Online-Aktivitäten sprechen. In diese Altersgruppe fallen auch die ersten Erfahrungen mit sozialen Netzwerken. Als Eltern sollten Sie sich und Ihr Kind über den richtigen Umgang, die Möglichkeiten und die Gefahren informieren und aufklären.

15 bis 18 Jahre: freie Internetnutzung

Teenager in diesem Alter sollten zu allen Inhalten und Aktivitäten im Internet Zugang haben. Verbote und Sperren machen vieles nur noch interessanter