UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Sicherheit für Zuhause

Passwörter sicher merken

Wie lauten Ihre Kennwörter? Standardkennwörter sind Richard72, 1234, asdf, Geburtsdatum, Telefonnummer, der Name Ihrer Kinder oder Enkelkinder. Auch wenn ein Mensch nach einigen Fehlversuchen aufgibt, ein moderner Rechner testet einige Millionen Passwörter binnen kürzester Zeit.

Sichere Passwörter sind Pflicht
Selbst wenn Sie Namen in einer Fremdsprache verwenden ist das noch kein ausreichender Schutz: Diese Namen sind zwar für Otto Normalverbraucher schwer zu erraten, will jemand "Professioneller" allerdings ein Passwort knacken geht sie bzw. er systematisch vor. Mittels automatisierten Prozessen können mehrere Millionen Kombination überprüft werden. Daher sollte man keine Namen oder Wörter verwenden, die in Wörterbüchern jedwelcher Sprache stehen. Ein sicheres Passwort ist also Pflicht! 


 
Sonderzeichen verwenden
Die Tipps der SicherheitsexpertInnen , wie ein sicheres Passwort auszusehen hat, lauten in der Regel so: Groß- und Kleinbuchstaben, gemischt mit Ziffern und Sonderzeichen, mindestens 8 Zeichen (z.B.: h7xt?Kz0).

Der Haken dabei: Wir brauchen nicht nur ein Kennwort, sondern viele. Für den PC, für das private Mail-Programm, für das Einloggen in Soziale Netzwerke und so weiter. Zudem sollten Passwörter regelmäßig geändert werden. Doch können Sie sich alle merken?

Gedächtnisstützen und Eselbrücken
Zum Glück gibt es Gedächtnisstützen. Ein Beispiel: Setzen Sie Ihre Passwörter aus Liedertexten zusammen. Wolfgang Ambros Lied "Schifoan" enthält die Textzeile: "Weu Schifoan is des Leiwandste, ...". 

Setzen Sie die Anfangsbuchstaben zusammen erhalten Sie "WSidL,". Jetzt noch einen Buchstaben durch ein optisch ähnliches Sonderzeichen ersetzten: "W$idL" haben Sie ein sicheres Passwort. Noch sicherer  wird es, wenn Sie einen zweiten Buchstaben durch eine Zahl ersetzten: "W$1dL" 

Variable Passwörter
Man sollte allerdings mehrere verschiedene Passwörter verwenden. Was also tun: Ein Trick dabei ist, immer die ersten vier Buchstaben nach dem www der Internetseite zu verwenden. Zum Beispiel wäre ein Passwort für www.hotmail.com "W$1dLhotm", für Facebook "W$1dlface" und so weiter. Eine Eselsbrücke, die hilft, die Vielzahl der Passwörter überschaubar zu machen.