UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Börsenkommentar

Monika Rosen, Chefanalystin Bank Austria Private Banking

Riesen-Sprung aufs Parkett

 

Der saudi-arabische Erdölkonzern Saudi Aramco wälzt ja schon länger Pläne für einen Börsengang, immer wieder ist davon die Rede, dass es 2018 soweit sein könnte. Auch wenn nur 5% des Unternehmens an die Börse gebracht werden, so könnte allein schon dieser Anteil bis zu 100 Mrd. Dollar wert sein. Das wäre dann der größte Börsengang aller Zeiten, größer noch als Alibaba, deren IPO im Jahr 2014 die bisherige Rekordsumme von 25 Mrd. Dollar einspielte. Die Saudis haben schon angekündigt, neben der Heimatbörse auch ein internationales Listing anzustreben. Da es hier um einiges an Volumen und auch Prestige geht, ist es nicht verwunderlich, dass zahlreiche Börsen bereits heftig um den Riesen-Auftrag buhlen. Der saudische König Salman wird am 12. März nach Japan reisen, dementsprechend hat sich auch die Börse in Tokio für eine Notiz von Saudi Aramco in Stellung gebracht. Ihr werden aber nur Außenseiter-Chancen eingeräumt. Als aussichtsreichste Kandidaten gelten die Börsen in New York, London, Toronto und Hongkong. Für einen asiatischen Börsenplatz könnte die Tatsache sprechen, dass das Unternehmen vor allem auch Anleger aus Asien ansprechen will. Auch eine Notiz an mehreren internationalen Börsen wäre laut einigen Analysten ein durchaus gangbarer Weg. Was eine Notiz in New York betrifft, ist man sich unter Experten einig: entweder die NYSE hat das Listing praktisch schon in der Tasche, oder sie scheidet von vornherein aus, u. a. wegen der strengen regulatorischen Auflagen.

 

Stand: 2. März 2017.

§
Rechtliche Informationen

 

Wichtige rechtliche Information - bitte lesen:

Diese Publikation stellt weder eine Marketingmitteilung noch eine Finanzanalyse dar. Es handelt sich lediglich um Informationen über allgemeine Wirtschaftsdaten. Trotz sorgfältiger Recherche und der Verwendung verlässlicher Quellen kann keine Verantwortung für Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit übernommen werden.

Die Publikation wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Diese Informationen sind nicht als Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder als Aufforderung, ein solches Angebot zu stellen, zu verstehen. Diese Publikation dient lediglich der Information und ersetzt keinesfalls eine individuelle, auf die persönlichen Verhältnisse der Anlegerin bzw. des Anlegers (z. B. Risikobereitschaft, Kenntnisse und Erfahrungen, Anlageziele und finanziellen Verhältnisse) abgestimmte Beratung.

Wertentwicklungen in der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung zu. Es ist zu bedenken, dass Wert und Rendite einer Anlage steigen und fallen können und dass jede Anlage mit Risiko verbunden ist.

Die vorstehenden Inhalte enthalten kurzfristige Markteinschätzungen. Die Wertangaben und sonstigen Informationen haben wir aus Quellen bezogen, die wir für zuverlässig erachten. Unsere Informationen und Einschätzungen können sich ändern, ohne dass wir dies bekannt geben.