UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Die Auswahl

3 aus 76

Eine Fachjury, die sich aus Christian Moser, Geschäftsführer von SOS-Kinderdorf Österreich, dem Caritasdirektor der Erzdiözese Wien Michael Landau und dem Vorstandsvorsitzenden der Bank Austria Willi Cernko zusammensetzt, traf in ihrer Jurysitzung 30. Juni eine Vorauswahl von drei Projekten.

    Die Jury (v.li.): Michael Landau, Christian Moser und Willi Cernko

Die Stimmung war geprägt von einer sehr positiven Erwartungshaltung, die dann auch voll und ganz erfüllt wurde. Die Jury äußerte sich sehr positiv zur Qualität der eingereichten Projekte und Initiativen.

Roman Jost, in der Bank Austria verantwortlich für den Bereich Sozialsponsoring, hat die Sitzung begleitet.

   

Herr Jost, wie viele Projekte wurden eingereicht?
Insgesamt waren es 76 Projekte, die eingereicht wurden. Wenn man bedenkt, dass wir den Preis zum ersten Mal ausgeschrieben haben, dann ist das sehr beachtlich und hat unsere Erwartungen mehr als erfüllt.

Wie schwierig war die Vorauswahl?
Die Vorauswahl war insofern eine Herausforderung, als zwei Drittel der Einreichungen an den letzten beiden Tagen kamen. Hier möchte ich noch einmal die Professionalität und das Fachwissen der Jurymitglieder herausstreichen.


Gab es schnell Einigkeit?
Alle haben engagiert ihre Standpunkte zu den Projekten eingebracht und mit gezielten Argumenten und Nachfragen wesentlich dazu beigetragen, sich relativ rasch auf eine endgültige Auswahl zu einigen.

Warum hat man den inhaltlichen Schwerpunkt auf Kinder / Jugendliche oder Integration / Migration gelegt?
Zum einen hat das Engagement für benachteiligte Kinder und Jugendliche in der Bank Austria und deren Vorgängerinstituten eine sehr lange Tradition. Zum anderen hat die Bank Austria auch den Anspruch, aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen aufzugreifen. Das ist ein wichtiger Grund für das Engagement im Bereich Integration / Migration im weitesten Sinne. Und schließlich geht es in der UniCredit Group, die ja in zahlreichen Ländern aktiv ist, tagtäglich auch um Integration, um gelebtes Miteinander.

Wird der Preis im nächsten Jahr fortgeführt?
Davon gehe ich natürlich aus.