UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Technik Trends: Tabs & Co.

2011 wird das Jahr der tastaturlosen PCs

Die Consumer Electronics Show (CES), die weltweite Leitmesse zum Thema Unterhaltungselektronik, die Anfang Jänner in Las Vegas stattgefunden hat, gilt als Trendbarometer der Technikbranche. Sie zeigt bereits zu Beginn des Jahres, worauf sich Hightech-Fans 2011 freuen können.

Neue Tablet-Modelle
So viel ist sicher: Das iPad von Apple bekommt Konkurrenz. Viele Unternehmen, darunter Motorola, Blackberry, Dell, Panasonic und Samsung, wollen dem bisherigen Marktführer Apple Paroli bieten und mit Google’s Android-System den Tablet-Markt gehörig aufmischen.

Tablet PCs oder kurz Tablets sind voll ausgestatte Taschencomputer, die via Touchscreen bedient werden. Ausgestattet mit einem 7 oder 10 Zoll Bildschirm, stellen sie eine attraktive Ergänzung, wenn nicht sogar Alternative, zum herkömmlichen Notebook und Netbook dar. Über 80 verschiedene Modelle wurden bei der diesjährigen CES präsentiert – und auch Apples iPad 2 soll in Kürze auf den Markt kommen.

Tablet als Couchtisch
Einen Blick in die Zukunft bietet auch der "interaktive Couchtisch" Surface 2 von Microsoft. Ein hochauflösendes 40-Zoll-LCD-Touchdisplay mit Glasrand bildet die zehn Zentimeter starke Tischoberfläche. Mittels Infrarotsensoren können die Bewegungen der Finger erkannt werden. Unternehmen wie die Sheraton Hotelgruppe bekunden bereits ein Interesse an Surface 2, das vor allem bei der Produktpräsentation im Kundenbereich zum Einsatz kommen könnte.

© Microsoft

T-Systems hat für Red Bull sogar schon eine App entwickelt: Stellt man eine Red Bull-Dose auf den Tisch, erkennt dieser einen Code auf der Unterseite der Dose und präsentiert zahlreiche Onlinebeiträge von Red Bull. Die präsentierten Inhalte können mit der Dose problemlos weiter "geschoben" werden.

3D ohne Brille
Wer von Spielfilmen in 3D beigeistert ist, hat nun auch die Möglichkeit, selbst Filme in der dritten Dimension zu drehen: auf der CES wurden entsprechende Camcorder präsentiert. Und auch das obligate Gestell auf der Nase gehört nun der Vergangenheit an: Toshiba bietet bereits einen ersten Fernseher an, der Tiefenwirkung ohne Brille darstellen kann.

Fernsehen und Internet – endlich vereint?
Ein "Dauerthema" wird uns auch 2011 begleiten: die Verbindung von Internet und Fernsehen. Google hat in Amerika bereits Google TV gestartet. Mit entsprechender Hardware soll das Internet auf den Fernseher kommen - mit Suchmaschinen, Websites und Social Media Angeboten. Googles TV-Start war eher holprig – zu kompliziert sei die Bedienung, lautet der Vorwurf. Doch andere Online-Portale stehen schon in den Startlöchern.