UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Finden Sie Ihre Bank Austria Filiale
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Factoring

Unter Factoring versteht man den Ankauf von kurzfristigen Forderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen. Mit Factoring können Sie Ihre Finanzierungsstruktur und in weiterer Folge das bankinterne Rating Ihres Unternehmens positiv beeinflussen.

Vorteile

  • Ein reduziertes Ausfallsrisiko von Kundenforderungen durch professionelles Debitorenmanagement und/oder Delcredereübernahme (Übernahme des Zahlungsausfallsrisikos)
  • Eine Verkürzung der Bilanzsumme und damit einhergehend eine Erhöhung der Eigenkapitalquote
  • Eine Erhöhung der Liquidität des Unternehmens durch den Ankauf von Forderungen
  • Die Bank Austria bietet Factoring in Zusammenarbeit mit der FactorBank AG an. Die FactorBank ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Bank Austria.

Zielgruppe

Die Kernzielgruppe sind Unternehmen mit einem jährlichen Umsatz ab EUR 5.000.000,- aus der Dienstleistungs-, Handels- und Produktionsbranche. Factoring wird immer öfter aus Gründen der Bilanzstruktur auch von Unternehmen nachgefragt, deren Umsätze weit höher sind. Die Inanspruchnahme von Factoring ermöglicht zielgerichtete Liquiditätssteuerung von Optimierung der Finanzierungsstrukturen Ihres Unternehmens.

Voraussetzungen

  • Forderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen
  • Gegebene Zahlungsziele von 30 bis 180 Tagen
  • Eine gute Streuung der Forderungen bzw. bonitätsstarke Debitoren

Inhouse Factoring

Inhouse Factoring ist eine kontinuierliche Umsatzfinanzierung. Die Debitorenbuchhaltung sowie das Mahn- und Inkassowesen verbleiben beim Kunden. Wahlweise ist auch die Übernahme des Delkredererisikos der Abnehmer möglich.

Full Factoring

Beim Full Factoring übernimmt die FactorBank zusätzlich die Debitorenbuchhaltung inkl. Mahn- und Inkassowesen.