UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Konjunktur

Cover Konjunktur Österreich Konjunktur, März 2017

Österreichs Wirtschaft auch 2017 weiter auf Wachstumskurs

  • Deutliche Belebung zu Jahresbeginn - Wachstumsprognose für 2017 auf 1,8 Prozent erhöht
  • Inflation erreicht im Februar 2,2 Prozent im Jahresabstand - Stabilisierung bei rund 2 Prozent in kommenden Monaten erwartet
  • Einzelhandelsumsätze stiegen 2016 um 1,3 Prozent - Aussichten für 2017 etwas verhaltener
  • Arbeitsmarktlage dank Konjunktur entspannter - Arbeitskräfteangebot entscheidend für Höhe der Arbeitslosenquote 2017
  • Industrie startet stark ins Jahr - Gute Vorzeichen für solides Wachstum 2017

 

Stand: 16. März 2017.

Weitere Artikel zur Österreich Konjunktur finden Sie auf dem Portal "Wirtschaft Online"

Über die Publikation Österreich Konjunktur 

Die Publikation Österreich Konjunktur beinhaltet aktuelle Prognosen für die österreichische Wirtschaft und für die wichtigsten Indikatoren die letztverfügbaren Daten, zum Teil auch in Grafiken. Die wichtigsten Indikatoren werden auch laufend kommentiert und ihre Auswirkung auf die Prognose der österreichischen Konjunktur analysiert.

 

 

Cover Konjunkturindikator Konjunkturindikator, März 2017

Prognose für BIP-Wachstum 2017 auf 1,8 Prozent erhöht

  • Bank Austria Konjunkturindikator erreicht im Februar mit 2,7 Punkten den besten Wert seit 2011
  • Konsumentenstimmung schließt an hohes europäisches Niveau an, Industrie weiter überdurchschnittlich optimistisch
  • Positive Wachstumsüberraschung 2017 nach kräftigem Plus im Startquartal: BIP-Prognose für Österreich von 1,6 auf 1,8 Prozent angehoben
  • Kein weiterer Anstieg der Arbeitslosigkeit: Gute Konjunktur stabilisiert Arbeitslosenquote 2017 bei 9,1 Prozent
  • Rohstoffpreise treiben Inflation an: Teuerung von zumindest 1,8 Prozent im Jahresdurchschnitt 2017 erwartet

 

 

 Stand: 15. März 2017.

Weitere Artikel zur Österreich Konjunktur finden Sie auf dem Portal "Wirtschaft Online"

EMI, Februar 2017

Österreichs Industrie weiter gut in Fahrt

  • Der zu Anfang des Jahres begonnene Industrieaufschwung setzt sich fort
  • Bank Austria EinkaufsManagerIndex liegt im Februar bei 57,2 Punkten
  • Wachstumstempo gegenüber dem Vormonat nur geringfügig reduziert: Der Zuwachs an Neuaufträgen und Produktion hat sich leicht verlangsamt, ist aber weiter stark
  • Beschäftigungsaufbau legt spürbar zu
  • Kostendruck für Österreichs Unternehmen: Einkaufspreise steigen den zehnten Monat in Folge stärker als die Verkaufspreise
  • Optimismus hält an: Österreichs Industrie rechnet mit kräftigen Produktionszuwächsen bis Jahresende

 

Stand: 27. Februar 2017.

 

Lesen Sie mehr über den Bank Austria EinkaufsManagerIndex auch auf unserem Wirtschaftsportal "Wirtschaft Online".

Über den Bank Austria EinkaufsManagerIndex

Im Bank Austria EinkaufsManagerIndex (EMI) finden Sie die Einschätzung der wirtschaftlichen Lage durch ausgewählte Einkaufsmanager.