UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Gift Matching Programm

"Licht für Suja"

"Dear Friends, we are delighted to receive this amount for our project "Light for Suja" and would like to take this opportunity to thank everyone associated in making this fund available to us.  No doubt, your support and solidarity is highly appreciated and most valuable. Thank you very much!"

So herzlich bedankte sich die Projektleiterin der tibetischen SOS-Kinderdörfer in Nordindien, Lobsang Tsomo, für die Unterstützung durch das Gift Matching Programm 2007.

Durch dieses Projekt konnten alle Glühbirnen im Kinderdorf Suja durch Energiesparlampen ersetzt werden – eine große Ersparniss für das Dorf, das bislang die hohen Anschaffungskosten scheute.

Hilfe, die ankommt
Dass die Hilfe wirklich ankommt, davon konnten sich die Initiatorin des Projektes, Bank Austria Mitarbeiterin Brigite Wagner, persönlich überzeugen. Bei einer Reise ins Kinderdorf im Herbst 2008 waren die Veränderungen offensichtlich:Im ganzen Dorf, in den Häusern, Schulräumen, der Küche, den Büros waren die Lampen ausgetauscht worden.

Möglich gemacht hatten es viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Bank, die für das Programm "Licht für Suja" gespendet hatten. Die Verdoppellung des Betrages durch die UNIDEA war für das Kinderdorf eine wertvolle Unterstützung.

Auch 2008 hat Brigitte Wagner, deren tibetische Patenkinder Dhondup Lhamo (14), Tsering Choenga (18) und Tsering Lhatso (12) mit fast 2.000 weiteren Kindern in diesem Kinderdorf leben, wieder ein Projekt gestartet. Diesmal sollten tibetische Bücher für die Bibliothek in Suja angekauft werden – als Unterstützung für eine Sprache und Kultur, die massiv gefährdet ist.

Mittlerweile wurde der Betrag bereits überwiesen, die Freude ist groß, ist doch die Bibliothek ein bevorzugter Aufenthaltsort für die Kinder. Und sowohl die Projektleiterin als auch der Direktor des Kinderdorfs haben sich wieder in herzlichen Mails bedankt.

Und Brigitte Wagner wird auch nächstes Jahr "ihre" Kinder besuchen und mit eigenen Augen sehen, dass die Bibliothek in Suja um viele Bücher erweitert wurde ...