UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

TOP-THEMA April: Neues Auto? Jetzt natürlich!

Ökoprämie: EUR 1.500,- für Ihren alten Wagen

Seit 1. April 2009 können Österreichs Autobesitzer die Ökoprämie beantragen. Wer ein fahrtüchtiges und mindestens 13 Jahre altes Auto länger als ein Jahr besitzt, der erhält bei Kauf eines neuen Wagens EUR 1.500,- als Prämie.

Damit sollen 30.000 Fahrzeuge der Schadstoffklassen Euro 0 und Euro 1 durch umweltfreundliche Neuwagen mit (mindestens) Euro-4-Standard ersetzt weren. Insgesamt stehen dafür 45 Millionen Euro zur Verfügung.

Bis zum 20. April 2009 haben bereits 7.047 Personen von der Ökoprämie Gebrauch gemacht.

Um die staatliche Ökoprämie in Anspruch zu nehmen,

  • muss Ihr bisheriges Fahrzeug vor dem 1. Jänner 1996 im Inland zugelassen worden sein.

  • Das Altfahrzeug muss zum Zeitpunkt der Abmeldung seit mindestens einem Jahr durchgehend auf den Antragsteller im Inland zugelassen sein.

  • Das Fahrzeug muss fahrtüchtig sein, das heißt über eine gültige Begutachtungsplakette („Pickerl“) gemäß § 57a KFG 1967 verfügen. Die Begutachtungsplakette darf längstens 4 Monate abgelaufen sein.

  • Das Fahrzeug muss tatsächlich zum Verkehr zugelassen sein.

  • Der inländische Fahrzeughändler muss die Verwertung des Altfahrzeuges durch einen inländischen Shredderbetrieb gemäß der Altfahrzeugeverordnung bestätigen.

  • Außerdem muss ein Fahrzeug der Schadstoffklasse Euro 4 auf den Antragsteller zugelassen werden.

Es gibt daher keine Verschrottungsprämie

  • wenn das Altauto ab 1.1.1996 erstmalig im Inland zugelassen wurde;

  • wenn das Altauto zwar ein Pickerl hat, aber nicht fahrtüchtig ist – zum Beispiel bei einem Unfall beschädigt wurde;

  • wenn das Altauto im Ausland verschrottet wird;

  • wenn das neue Auto selbst aus dem Ausland importiert wurde;

Was Sie noch wissen sollten:

  • Als Neufahrzeuge gelten auch Fahrzeuge, die bisher nur auf einen Fahrzeughändler zugelassen waren und deren erstmalige Zulassung zum Verkehr höchstens ein Jahr zurückliegt (typischerweise Vorführwagen und Tageszulassungen).

  • Die Ökoprämie kann nur durch den Fahrzeughändler beantragt werden, sodass eine Vereinbarung über die Antragstellung zwischen dem Fahrzeughändler und dem Anspruchsberechtigten notwendig ist. Der Fahrzeughändler teilt über FinanzOnline die Daten mit und beantragt die Überweisung der Ökoprämie an den Antragsteller.

  • Wie das Auto finanziert wird (bar, Leasing oder Kredit) ist für den Erhalt der Ökoprämie nicht relevant. Wenn Sie jetzt Ihr neues Auto mit dem  Kfz-Leasing der Bank Austria finanzieren und die Ökoprämie in Anspruch nehmen unterstützt die Bank Austria Ihren neuen Wagen mit EUR 150,- zusätzlich.