UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

Sicherheit in OnlineBanking

Änderung des Transaktionslimits beim iTAN

In den vergangenen Wochen kam es vermehrt zu Angriffen von Trickbetrügern auf österreichische Bankkunden, die den iTAN (TAN-Brief mit 50 TAN) nutzen.

Obwohl es zu keinen Schäden für unsere Kunden mit iTAN-Verfahren kam, haben wir auf diese Angriffe reagiert und die Sicherheit des OnlineBankings weiter erhöht: Ab sofort gilt beim iTAN , wie in den OnlineBanking Geschäftsbedingungen Absatz 4.5 vorgesehen, ein Transaktionslimit von € 1.000,00

Alle per iTAN frei gegebenen Transaktionen, mit Ausnahme von Eigenüberträgen und Wertpapier Transaktionen, unterliegen dieser Beschränkung und können nur mehr bis € 1.000,00 durchgeführt werden.

Sofern Sie Transaktionen mit höherem Auftragsgegenwert durchführen möchten ersuchen wir Sie diese in mehrere Tranchen jeweils bis € 1.000,00 aufzuteilen. Kunden, die den MobileTAN nutzen sowie BusinessNet und BusinessLine Kunden sind von dieser Maßnahme nicht betroffen.

Wir empfehlen Ihnen den Umstieg auf das MobileTAN Verfahren, das derzeit sicherste System. 

Häufig gestellte Fragen

Warum ist mobileTAN das derzeit sicherste elektronische Unterschriftsverfahren?
Es entfällt die Verwahrung und Versendung von TAN-Briefen und man hat keine TANs mehr "auf Vorrat", die durch Phishing ausgespäht werden können. Außerdem ist jede mobileTAN an einen bestimmten Auftrag (bzw. max. 3 Aufträge, die gemeinsam unterschrieben werden) gebunden und kann nur für diesen verwendet werden. Es besteht somit auch keine Gefahr, falls eine mobileTAN in falsche Hände gerät.

Wie zuverlässig ist die SMS-Versendung?         
Da wir eine ausfallssichere Direktanbindung zu SMS-Gateways (SMSC) verschiedener etablierter Anbieter (z.B. A1) haben, ist eine rasche Zustellung und hohe Verfügbarkeit gewährleistet.

Bei welchen Mobilfunk-Providern funktioniert die Zusendung von mobileTANs?
Die Zusendung funktioniert bei allen österreichischen Mobilfunk-Providern und wird bei diesen von uns regelmäßig getestet.

Für Kunden österreichischer Mobilfunk-Provider im Ausland:
Bitte erfragen Sie bei Ihrem Provider, in welchen Ländern bzw. mit welchen Mobilfunk-Providern ein Roaming-Abkommen besteht.
Faustregel: Wenn Sie über Roaming eine "normale" SMS zugestellt bekommen, erhalten Sie auch unsere mobileTAN-SMS.

Für Kunden ausländischer Mobilfunk-Provider:
Die SMS-Versendung funktioniert grundsätzlich weltweit und wurde von uns auch in ausgewählten Ländern getestet. Wir ersuchen um Verständnis, dass an dieser Stelle keine Aufzählung stattfinden kann.
Faustregel: Wenn Sie eine "normale" SMS von einem österreichischen Mobiltelefon erhalten, erhalten Sie auch unsere mobileTAN-SMS. (Bisher bekannte Ausnahme: China Mobile)

Kostet die SMS etwas?
Nein, die Zustellung der SMS ist kostenlos. Bitte beachten Sie, dass bei SMS-Empfang im Ausland unter Umständen durch Ihren Provider eine Roaming-Gebühr verrechnet wird.

Wie lange dauert es, bis die SMS ankommt?
Bei funktionierendem und eingeschaltetem Endgerät erfolgt die Zustellung in der Regel binnen weniger Sekunden.

Gibt es ein Überweisungslimit für mobileTAN?       
Das von Ihnen unter "Voreinstellungen" / "Limitkonfiguration" individuell einstellbare Überweisungslimit gilt auch für die mobileTAN. Darüber hinaus gibt es für die mobileTAN kein weiteres Limit.

Was ist, wenn mein Handy gestohlen wird?
Wenn Ihr Handy gestohlen wird, sollten Sie die SIM-Karte bei Ihrem Mobilfunk-Provider sperren lassen. Bei Erhalt einer neuen SIM-Karte mit gleichbleibender Rufnummer sind keine weiteren Schritte erforderlich. Sollten Sie eine neue Rufnummer bekommen und möchten nun die mobileTANs auf diese neue Nummer erhalten, veranlassen Sie bitte eine Rufnummernänderung in einer Bank Austria Filiale.

Kann ich abwechselnd mobileTAN und TAN-Brief verwenden?
Nein, es kann pro System (OnlineBanking, BusinessNet) entweder das eine oder das andere Verfahren verwendet werden.

 Mehr Details zum MobileTAN Verfahren und Informationen zum Umstieg.