UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

TOP-THEMA Mai: Immobilien: von Haus aus sichere Erträge?

Immobilienkauf - worauf Sie jetzt achten müssen!

Fünf Fragen an Johannes Kral, Geschäftsführes des Bank Austria ImmobilienService.

Welche Trends beobachten Sie zurzeit auf dem Immobilienmarkt?
Johannes Kral: Die Krise im Wirtschaftsleben hat natürlich auch Auswirkungen auf den Immobilienmarkt. Einerseits überlegen die Kunden, ob jetzt der richtige Zeitpunkt ist, ihr Objekt zu verkaufen, andererseits denken viele Kunden darüber nach, ihr Erspartes in Immobilien zu veranlagen.

In schwierigen Zeiten wird dem Zuhause ein höherer Stellenwert beigemessen. Die eigene Immobilie bietet die notwendige Sicherheit in der Geldanlage.
   

In den USA, wo die Immobilienkrise ihren Anfang nahm, musste man einen Wertverfall beiImmobilien verzeichnen. Sind nun auch Immobilien in Österreich von diesem Einbruch betroffen?
Johannes Kral: In Teilbereichen merken wir auch in Österreich einen geringen Wertrückgang der Immobilien. Dies betrifft vor allem mittel- bis hochpreisige Einfamilienhäuser im Umland von Städten. Demgegenüber halten Eigentumswohnungen bis zu einer Größe von 70-80 m² in Städten ihren Wert konstant, ja steigen zum Teil sogar im Wert.

Hat die Finanzkrise den Immobilienmarkt beeinflusst?
Johannes Kral: Ein ganz klares Ja! Immobilien waren und sind eine sichere Wertanlage. Die Finanzkrise hat dies einmal mehr gezeigt. So steigen nun viele Privatinvestoren wieder auf Immobilien um, da beispielsweise bei Wohnungen das Risiko, einen erheblichen Teil des Mitteleinsatzes zu verlieren, sehr gering ist.

Wenngleich die laufende Rendite aus Mieterträgen nicht sehr hoch ist, ergeben Mieterträge, Wertsteigerung der Immobilie und Sicherheit der Veranlagung einen sehr guten Mix.

Was muss ein Käufer in der jetzigen Situation besonders beachten?
Johannes Kral: In der jetzigen Situation ist dasselbe zu beachten, wie auch sonst beim Kauf einer Immobilie! Stimmen die Angaben des Verkäufers, sind alle Bewilligungen vorhanden, habe ich alle möglichen Einflüsse auf das Objekt bedacht, etc.? Selbst wenn nun mehr Immobilien auf den Markt kommen, sollten "Schnäppchen" genau geprüft werden.

Wie profitiert der Kunde von der Zusammenarbeit mit dem Bank Austria ImmobilienService?
Johannes Kral: Der Kunde bekommt eine umfangreiche Rundumbetreuung. Sowohl die professionelle Beratung als auch die Finanzierung von Immobilienprojekten kommen aus einer Hand. Der Mitarbeiter der Bank Austria erfährt im Gespräch mit dem Kunden dessen Bedarf – zum Beispiel wenn der Kunde eine Immobilie kaufen oder verkaufen will – und gibt diese Information an den ImmobilienService weiter. Dort wird der Kunde fachgerecht von unserem Team beraten.

Der Kunde bespricht dann mit unserem Immobilienmakler die Modalitäten des Immobilienverkaufs - von der Objektwerbung über Besichtigungen bis zum Vertragsabschluss und Notartermin.

Ab Juli 2009 werden wir flächendeckend in ganz Österreich tätig sein. Wo wir kein eigenes Büro haben, sind wir mit Partnerunternehmen vertreten.

Beratung ist jedoch nicht nur beim Kauf, sondern auch beim Verkauf einer Immobilie wichtiger denn je. Das reicht von der richtigen Zielgruppe für das Objekt über die geeignete Werbung für die Immobilie bis zur marktgerechten Einschätzung des erzielbaren Preises. Der Bank Austria ImmobilienService berät selbstverständlich auch beim Verkauf.