UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
Allgemeine Anfragen
Kartensperren
UniCredit Bank Austria UniCredit Bank Austria
Wir sind für Sie da
VideoTelefonie testen
OnlineBanking | BusinessNet
Vorlesen

TOP-THEMA April: E-Mail Betrug

So schützen Sie sich vor dubiosen E-Mails!

Eine Vielzahl betrügerischer Mails landeten in den vergangenen Wochen in den Mailboxen unserer Leserinnen und Leser. Die Betreffs lauteten: "Ihr Kontozugang wurde begrenzt" oder "Ihre Kreditkarte wurde ausgesetzt" oder "Sie haben 150 USD mit PayPal bezahlt."

Der Fachbegriff für so einen Betrugsversuch durch Vorspiegelung falscher Tatsachen lautet Scam.

Verschiedene Methoden - ein Ziel: Betrug!

Diesen Betrugsversuch gibt es in den verschiedensten Varianten: Als vermeintliches  Mail einer Kreditkartenfirma, als falsch ausgestellte Rechnung oder als  Hilferuf eines Bekannten, dem angeblich Geld gestohlen wurde.

Weitere Varianten sind  Arbeitsangebote oder  Ankündigungen eines Gewinns.

Wie diese Mails aussehen und wie Sie sich am besten davor schützen, zeigt Ihnen dieses Top-Thema.

E-Mail-Scam ist die häufigste Form des Internet-Betrugs, leider nicht die einzige.

Bestens bekannt ist Spam, also E-Mails, die unverlangt zugeschickt werden und von Erotik-Angeboten über Medikamente bis zu Finanzveranlagungen mit Traumzinsen alles bieten.

Das können Sie tun

  • Löschen Sie bitte diese E-Mails sofort. Antworten Sie auf diese Mails keinesfalls, damit kann der Betrüger Ihre E-Mail Adresse verifizieren.

  • Klicken Sie auf keine Bilder oder Links, damit wird Schadsoftware aktiviert, um Ihren Computer auszuspionieren.

  • Gehen Sie keinesfalls auf das Angebot ein.

Aktuelle Informationen über Betrugsversuche finden Sie auch im  Bank Austria Sicherheitsportal.